logo epidat: epigraphische Datenbank

Frankfurt am Main-Heddernheim 273 Inschriften (1598-1937)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [119/273]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID ffh-127
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main-Heddernheim, ffh-127: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?ffh-127

Name

Menachem ben Mosche Schnadig Hakohen [3.8.1865]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה טמון בחור משכיל‏‎ Hier ist geborgen ein gelehrter Junggeselle,
‎‏מצא חן בעיני כל רואיו‏‎ er fand Gefallen in den Augen aller, die ihn sahen,
‎‏נעים במעשיו וישר במדותיו‏‎ liebenswert in seinen Taten und aufrecht in seinem Verhalten,
‎‏חמוד ואהוב לאחיו ואחותיו‏‎ begehrt und beliebt bei seinen Brüdern und Schwestern,
‎‏משען ומבטח עוז ליולדיו‏‎ 5 eine Stütze und ein starker Verlaß seinen Eltern,
‎‏ה״ה מנחם בכ״ר משה שנאדיג‏‎ es ist Menachem, Sohn des geehrten Herrn Mosche Schnadig
‎‏הכהן, עודנו באבו בחצי ימיו‏‎ Hakohen, noch in seiner Blüte, zur Hälfte seiner Tage,
‎‏ונפטר לעולמו ביום ה׳ י״א אב‏‎ und schied er hin in seine Welt am Tag 5, 11. Aw
‎‏ונקבר למחרתו בשנת תרכ״ה לפ״ק‏‎ und wurde begraben am darauffolgenden Tag des Jahres 625 der kleinen Zählung.
‎‏נתצב״ה‏‎ 10 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 3.8.1865 ; begraben am nächsten Tag

Stilmittel

Reim Zln 2-5 und 7: Endreim auf - aw .
Akrostichon Zln 2-5: Akrostichon ergibt den Namen "MeNaCHeM"

Beschreibung

Beschreibung Hochrechteckige Stele mit profiliertem Sockel, mehrstufig abgesetztem rundbogigem Aufsatz, dessen Seiten leicht eingerollt sind. Der Rundbogen wird ausgefüllt von sehr plastisch ausgearbeiteten segnenden Händen. Zeilen rechtsbündig, schmaler Rand.
Symbol segnende Hände
Steinmetz Steinmetz: J. Hössbacher, Frankfurt.
Zustand Gut erhalten, Aufsatz und Sockel leicht verwittert, Inschrifttafel, auf der Vorderseite fehlt.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
verso
heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Frankfurt am Main-Heddernheim, ffh-127
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=ffh-127
(letzte Änderungen - 2013-07-25 11:24)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1865

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=ffh-127
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis