logo epidat: epigraphische Datenbank

Roermond, Oude kerkhof (nieuwe deel) 89 Inschriften (1864-2003)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2/89]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID e54-2021
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Roermond, Oude kerkhof (nieuwe deel), e54-2021: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?e54-2021

Name

Jehuda ben Alexander (Joseph Beretz) [29.10.1869]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏יהודא איש תם וישר מגזע ישרים‏‎ Jehuda, ›ein lauterer und aufrechter Mann‹ vom Stamme der Aufrechten,
‎‏פועל צדק וכשר מעללים‏‎ ›Wohltat wirkend‹ , tugendhaft seine Taten,
‎‏משביע לרעבים ומבטח לעניים‏‎ er sättigte Hungernde, den Armen bot er Sicherheit,
‎‏לקחו יה לארץ החיים‏‎ 5 es nahm ihn Gott ins ›Lande des Lebens‹ ,
‎‏ה״ה יהודא בר אלכסנדר נפטר‏‎ es ist Jehuda, Sohn des Alexander, verschieden
‎‏עש״ק כ״ד מרחשון שנת‏‎ am Rüsttag des heiligen Schabbat, 24. Marcheschvan des Jahres
‎‏תרכ״ט לפ״ק‏‎ 629 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Joseph Beretz 10
geb. te Vlodrop 1-5-1818
overl. te Roermond
29-10-1869

 

 Zl 2: Ijob 1,8  Zl 3: Ps 15,2  Zl 5: Jes 38,11 und Ps 116,9

Kommentar

Datierung Geboren 01.05.1818; gestorben Freitag, 29.10.1869

Stilmittel

Reim auf -im in Zln 2-5.

Beschreibung

Lage Feld C
Beschreibung Stele mit geschweiftem und in der Mitte eingezogenen Rundbogenabschluß mit Eckakroterien.
Ornament gestalterische Verzierung

Zur Person

Joseph Beretz war ein Sohn von Alexander Beretz und Jetta Josepha Caen in Vlodrop. 1855 heiratete er Bertha, auch Breinchen und Brünchen, Tochter von Andreas Marx und Hanna Schaike aus Langweiler. 1856 kamen die Zwillinge Alexander und Jul(i)a zur Welt, 1864 der Sohn Andries (Andreas) und 1869 der Sohn Abraham, der 1895 Sophia Os aus Winschoten heiratete. 1908 heiratete ihre Tochter Rebecca den Leo Francois Godschalk aus Oss. Andreas Beretz starb 1943 in Sobibor.

Zur Familie

Brüder: Isaac Beretz (Grabstein Nr. e54-2003), Bern. Beretz (Grabstein Nr. e54-2018), Beret Beretz (Grabstein Nr. e54-2029)
Gattin: Bertha Marx (Grabstein Nr. e54-1005)
Tochter: Julia Beretz (Grabstein Nr. e54-1010)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Andreas Beretz ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 4217153
Joseph Beretz Familienbuch Euregio (06.12.2010)

Quellen / Sekundärliteratur

Drint, S. 185: Roermond, Nieuwe Begraafplaats, Nr. 80: Jehoeda, z.v. Aleksander, ovl. 24 Marchesjwan 5629 (29 oktober 1869) // Joseph Beretz, geb. te Vlodrop 1 mei 1818, ovl. te Roermond.
Peters, S. 247: Roermond: Beretz, Joseph, 1818-1869, oo Bertha Marx, aus Vlodorp.
Hinweis  Biografische Angaben wurden ergänzt nach dem Familienbuch Euregio (www.familienbuch-euregio.de - Gastzugang).

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Roermond, Oude kerkhof (nieuwe deel), e54-2021
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=e54-2021
(letzte Änderungen - 2013-07-17 13:47)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1869

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

Steinheim-Institut euregio rhein-maas-nord logo: d-nl-net NRW-Wirtschaftsministerium logo Provincie

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=e54-2021
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis