logo epidat: epigraphische Datenbank

Roermond, Oude kerkhof (nieuwe deel) 89 Inschriften (1864-2003)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [61/89]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID e54-1037
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Roermond, Oude kerkhof (nieuwe deel), e54-1037: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?e54-1037

Name


Awraham ben Baruch Hakohen (Abraham Zondervan) [06.12.1939]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש ישר‏‎ ein aufrechter Mann,
‎‏אברהם בן ברוך הכהן‏‎ Awraham, Sohn des Baruch Hakohen,
‎‏נפטר בש״ט כ״ד כסלו ת״ש לפ״ק‏‎ verschieden ›mit gutem Namen‹ (am) 24. Kislev 700 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 5 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Hier rust
onze geliefde echgenoot en vader
Abraham Zondervan
geboren 21 Kislew 5619 / 28 Nov. 1858
overleden 24 Kislew 5700 / 6 Dec. 1939 10

 

 Zl 4: bBer 17a

Kommentar

Datierung Geboren Sonntag, 28.11.1858; gestorben Mittwoch, 06.12.1939

Beschreibung

Lage Feld B
Beschreibung Gesockelte Stele mit Dreiecksgiebel und schmalem, scharrierten Rahmen vor gekiester Grabeinfassung.
Steinmetz Fma. H. Latiers ^& Zn., Roermond.
Zustand Gut erhalten.

Zur Person

Der in Maastricht geborene Beamte Abraham Zondervan war ein Sohn von Benedikt Zondervan und Johanna Wolf. 1885 heiratete er in Doetinchem Stad die dort geborene Rosetta Groonheim, Tochter des Metzgers Wolff Samuel Groonheim und der Clara Wolf. 1886 wurde ihr Sohn Benjamin geboren, 1887 der Sohn Benedictus, 1889 die Tochter Clara (die 1922 ledig in Venray starb), 1890 der Sohn Bernhard (der 1919 in Kampen Johanna Vos heiratete), 1892 die Tochter Johanna (die 1916 in Roermond Israel de Levie heiratete), 1895 der Sohn Mauritz (der 1920 in 's-Hertogenbosch Sibilla Cappel aus Rotterdam heiratete), 1897 der Sohn Samuel und 1899 die Tochter Franciska. Abrahams Gattin Rosetta starb 1942 in Roermond. Samuel Zondervan wurde deportiert und ermordet, sein Bruder Bernhard und dessen Frau Johanna starben 1942 in Auschwitz, ebenso wie Bernhards Schwester Johanna de Levie, ihr Mann Israel wurde 1942 im polnischen Monowitz ermordet. Benedictus Zondervan und seine Schwester Franciska, verheiratete Levano, starben 1943 in Auschwitz

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Benedictus Zondervan ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 4313992
Bernhard Zondervan ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 4313994
Franciska Levano ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 10103715

Quellen / Sekundärliteratur

Drint, S. 183: Roermond, Nieuwe Begraafplaats, Nr. 34: Avraham, z.v. Baroech ha-Cohen, ovl. 24 Kislew 5700 (6 december 1939) // Abraham Zondervan, geb. 21 Kislew 5619 (28 november 1858).
Peters, S. 247: Roermond: Zondervan, Abraham, 1858-1939, Abraham bar Baruch haKohen.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
heutiges Foto
Steinmetz
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Roermond, Oude kerkhof (nieuwe deel), e54-1037
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=e54-1037
(letzte Änderungen - 2013-07-17 13:47)

Steinheim-Institut euregio rhein-maas-nord logo: d-nl-net NRW-Wirtschaftsministerium logo Provincie

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=e54-1037
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis