logo epidat: epigraphische Datenbank

Mönchengladbach-Odenkirchen 73 Inschriften (1798-2000)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [38/73]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID e30-32
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Odenkirchen, e30-32: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?e30-32

Name

Jetche bat Jona (Henriette Salomon geb. Jonas) [19.01.1905]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏אשה חשובה‏‎ eine angesehene Frau,
‎‏מ׳ יעטכא בת יונה‏‎ Frau Jetche, Tochter des Jona,
‎‏מתה יום י״ג שבט‏‎ gestorben (am) 13. Tag des Schwat
‎‏תרס״ה לפ״ק‏‎ 5 665 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
Hier ruht
unsere teure,
unvergeßliche Mutter,
Frau 10
Henriette Salomon
geb. Jonas,
geb. 2. Juli 1833,
gest. 19. Jan. 1905.

Kommentar

Datierung Geboren 02.07.1833; gestorben Donnerstag, 19.01.1905

Beschreibung

Beschreibung Gesockelte, sich leicht nach oben verjüngende Stele mit leicht eingezogenem Rundbogenabschluß mit leicht vorstehendem Rand, im Giebelfeld ein reliefierter Davidstern, auf dem Scheitel des Bogens stand vermutlich ursprünglich ein steinernes Seelengefäß. Eingesetzte, sich ebenfalls leicht nach oben verjüngende Schrifttafel mit geradem Abschluß und erhabenen Buchstaben.
Schrift erhaben
Symbol Davidstern
Zustand 1986 Verwitterung leicht; Beschädigung leicht, auf dem Giebel fehlt ein steinernes Seelengefäß, das Grabmal steht nicht mehr auf seinem Sockel.
2007 Das Grabmal wurde wieder auf seinen Sockel gestellt.

Zur Person

Für Henriette Salomon, die zwischen zwei Gräbern aus dem Jahr 1898 ruht, wurde offensichtlich eine Grabstelle reserviert. Damit ist davon auszugehen, daß sie die Gattin des neben ihr begrabenen Jonas Salomon war.

Quellen / Sekundärliteratur

Erckens, Jüdischer Friedhof Odenkirchen, Nr. 20: Frau Henriette Salomon geb. Jonas, geb. 2.7.1833, gest. 19.1.1905 (jüngerer Friedhofsteil).

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Odenkirchen, e30-32
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=e30-32
(letzte Änderungen - 2013-07-25 15:39)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1905

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

Steinheim-Institut euregio rhein-maas-nord logo: d-nl-net NRW-Wirtschaftsministerium logo Provincie

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=e30-32
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis