logo epidat: epigraphische Datenbank

Mönchengladbach-Odenkirchen 73 Inschriften (1798-2000)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [29/73]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID e30-30
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Odenkirchen, e30-30: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?e30-30

Name

Issachar ben Elieser Halevi (Bernhard Wolff) [02.12.1898]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏יששכר בר אליעזר הלוי‏‎ Issachar, Sohn des Elieser Halevi,
‎‏מת ביום ו׳ י״ח כסלו‏‎ gestorben am Tag 6, 18. Kislev
‎‏תרנ״ט לפ״ק‏‎ 659 der kleinen Zählung.
Bernhard Wolff 5
gest. [...] 1898
mit [...] Jahren.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Freitag, 02.12.1898

Beschreibung

Beschreibung Gesockelte Stele mit geschweiftem und eingezogenen, kleinen Rundbogenabschluß.
Symbol Davidstern
Zustand 1986 Verwitterung stark, die deutsche Inschrift ist teilweise verloren; Beschädigung mittel, das Grabmal lehnt an seinem Sockel.
2007 Das Grabmal wurde wieder aufgestellt.

Zur Person

Bernhard Wolf(f) wurde 1818 in Schelsen als Sohn von Leiser Wolf geboren. Er zog als Handelsmann nach Odenkirchen und heiratete hier im September 1850 die Dienstmagd Rebecca Strauhs (Grabstein Nr. 0036). Schon im Dezember desselben Jahres wurde die Tochter Rosetta geboren, weitere Kinder folgten. 1855 ist Bernhard Wolf von Mülfort aus flüchtig und sitzt noch 1872 im Arresthaus ein.

Quellen / Sekundärliteratur

Erckens, Juden in Mönchengladbach, Bd. 2, S. 216f.
Erckens, Jüdischer Friedhof Odenkirchen, Nr. 22: Bernhard Wolff, gestorben 2.12.1898 im Alter von 80 Jahren (jüngerer Friedhofsteil).

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
recto
heutiges Foto
Detail
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Mönchengladbach-Odenkirchen, e30-30
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=e30-30
(letzte Änderungen - 2013-07-25 15:39)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1898

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

Steinheim-Institut euregio rhein-maas-nord logo: d-nl-net NRW-Wirtschaftsministerium logo Provincie

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=e30-30
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis