logo epidat: epigraphische Datenbank

Krefeld (neuer Friedhof) 834 inscriptions (1874-heute)

information   inscriptions   map   indices   site plan (PDF) Download
TEI P5

Projekt

Die 'bildlich-textliche Inventarisierung, Dokumentation und komparative Erforschung jüdischer Friedhöfe im niederländischen und deutschen Bezugsrahmen' wurde im Rahmen des 'Aufbaus eines euregionalen Netzwerkes zwecks Erforschung regionaler Geschichte' gefördert durch die euregio rhein-maas-nord, die Provinzregierung in Limburg und die Landesregierung Nordrhein-Westfalen.

Eine ausführliche Projektbeschreibung findet sich hier.

Lage

An der Alten Gladbacher Straße in Krefeld, neben dem städtischen Friedhof.

Geschichte

Der neue jüdische Friedhof Krefelds an der Alten Gladbacher Straße mit seiner großen Trauerhalle wurde 1901 ganz in der Nähe des auf Anfang des 18. Jahrhunderts zurückgehenden Vorgängerfriedhofs an der Heideckstraße eröffnet. 1916 wurde der Friedhof in Richtung Osten erweitert. Während der NS-Zeit wurde der Friedhof verwüstet, aller Metallteile und vieler Grabsteine geraubt. Doch beherbergt er heute noch immer über 800 Grabsteine, darunter auch eine ganze Reihe von Steinen, die vom jüdischen Friedhof Meerbusch-Osterath (Hoterheide) stammen, der 1935 einer Neubausiedlung weichen mußte.

Literatur

Elfi Pracht-Jörns: Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen. Teil II: Regierungsbezirk Düsseldorf (Beiträge zu den Bau- und Kunstdenkmälern im Rheinland, Bd. 34.2), Köln 2000, S. 156-158.

Krefelder Juden. Mit Beiträgen von Eleonore Stockhausen, Klaus H.S. Schulte, Dieter Hangebruch, Josef Lichtenberg, Redaktion Guido Rotthoff (Krefelder Studien 2), Bonn 1981.

Online-Ressourcen

Yad Vashem Yad Vashem, The Central Database of Shoah Victims' Names

Gedenkbuch Gedenkbuch für die Opfer der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945

Gräbernachweis Gräbernachweis des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Edition

Nathanja Hüttenmeister, Aubrey Pomerance - Epigraphik

Dan Bondy - Epigraphik

Thomas Kollatz - Datenbankprogrammierung, webdesign

Fotografie

Bert Sommer (2007)

Zitation der digitalen Edition

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Krefeld (neuer Friedhof) (1874-heute / 834 Einträge)
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=e23

 

Steinheim-Institut · contact us
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=e23 licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz