logo epidat: epigraphische Datenbank

Duisburg, Waldfriedhof 96 inscriptions (1930-1981)

information   inscriptions   map   indices   Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [35/96]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID du4-35
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Duisburg, Waldfriedhof, du4-35: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?du4-35

Name

Rudolf Alsberg [13.03.1935]          

Diplomatische Transkription

Rudolf Alsberg
22.5.1858 - 13.3.1935

Kommentar

Datierung Geboren 22.05.1858; gestorben 13.03.1935

Beschreibung

Maße 75 x 123 x 20; Sockel: 20 x 75 x 31
Lage Grabstein-Nr.: 7 / B 7
Beschreibung Breitrechteckige Stele mit geradem Abschluß vorgesetzt auf mehrfach getreppten Sockel.
Schrift Aufgesetzte Metallbuchstaben.
Steinmetz An der rechten Schmalseite Steinmetzsignatur in Bas-Relief: Fleischhacker, Duesseldorf. Darüber ist die Nummer 20-21 aufgemalt.

Zur Person

Der in Münster geborene Rudolf Alsberg war der Sohn des Kaufhausinhabers David Alsberg und seiner Frau Lisette geb. Melchior. Die Firma Gebr. Alsberg bzw. seit 1890 Alsberg & Sohn war bis in die NS-Zeit eines der großen Kaufhäuser in der Duisburger Altstadt (Beekstraße 41). Eigentlicher Inhaber war in den frühen 30er Jahren der Kaufmann Theodor Lauter, der den Namen des gut laufenden Geschäfts beibehielt, das im Mai 1936 im Zuge der Arisierung in den Besitz der Helmut Horten KG überging. Rudolf Alsberg war mit der aus Köln stammenden Laura Oppenheim (geb. 1861) verheiratet. Gemeinsam hatten sie drei Kinder, die Töchter Hedwig und Änne und den Sohn Albert. Alsberg war über viele Jahre Repräsentant der Gemeinde und gehörte dort dem liberalen Flügel an. Er war außerdem Vorstandsmitglied vieler Vereine, war in der Wohltätigkeit engagiert und langjähriges Mitglied im Verein für jüdische Geschichte und Literatur. Seine Gattin hatte zwei Tage nach seinem Tod diese doppelte Erbbegräbnisstätte (Nrn. 20-21) für 300 Mark erworben, die für sie reservierte Stelle blieb jedoch unbelegt, denn sie wurde nach Theresienstadt deportiert, wo sie 1942 starb.
Die 1889 geborene Tochter Hedwig Hete war verheiratet mit Ernst Levi. Sie wurde 1941 nach Riga deportiert und in Stutthof ermordet.
Die 1893 geborene Tochter Änne war verheiratet mit Herman Selig aus Dortmund. Auch sie wurde gemeinsam mit ihrem Mann 1941 nach Riga deporriert und in Stutthof ermordet.

Hinweis  Die Angaben konnten durch Informationen eines Familienforschers ergänzt werden.

Zur Familie

Schwestern: Johanna Simons geb. Alsberg (Essen, Segerothfriedhof, seg-0064); Eugenie Lucas geb. Alsberg (Essen, Segerothfriedhof, seg-0701)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Alsberg, Laura ─ Gedenkbuch: / Memorial Book: Victims of the Persecution of Jews under the National Socialist Tyranny in Germany 1933 - 1945, 830182
Levi, Hedwig ─ Gedenkbuch: / Memorial Book: Victims of the Persecution of Jews under the National Socialist Tyranny in Germany 1933 - 1945, 912060
Selig, Änne ─ Gedenkbuch: / Memorial Book: Victims of the Persecution of Jews under the National Socialist Tyranny in Germany 1933 - 1945, 1238391

Quellen / Sekundärliteratur

Sta Duisburg, Bestand 607 A/325.
vR: Alsberg, Rudolf: 110, 110*, 129, 239, 248f., 276, 279, 377, 642, 644, 649, 927-933 (Lebensbild: Rudolf Alsberg und die Firma Gebr. Alsberg), 964, 973*, 1018, 1193, 1247, 1302

Fotografien

  «    »  

Epigraphisches Bildarchiv, Steinheim-Institut

heutiges Foto
1985
recto
heutiges Foto
1987
recto

Nathanja Hüttenmeister

heutiges Foto
2009
recto
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Duisburg, Waldfriedhof, du4-35
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=du4-35
(letzte Änderungen - 2012-12-16 15:20)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1935

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=du4-35
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis