logo epidat: epigraphische Datenbank

Detmold 265 Inschriften (1729-2017)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [219/265]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID dtm-808
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Detmold, dtm-808: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?dtm-808

Namen

Ida Block [31.07.1931]
Jeanette Schiff [01.05.1934]
Hedwig Block [1942]        

Diplomatische Transkription und Übersetzung

Ida Block
geb. 3.2.1881, gest. 31.7.1931
Jeanette Schiff
geb. 8.12.1858, gest. 1.5.1934
Hedwig Block 5
geb. 2.1.1885 gest. 1942 in Warschau
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seelen seien eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Ida Block: Geboren 03.02.1881; gestorben 31.07.1931
Jeanette Schiff: Geboren 08.12.1858; gestorben 01.05.1934
Hedwig Block: Geboren 21.01.1885; gestorben 1942

Beschreibung

Zustand 2017 Gut erhalten.

Zur Person

Jeanette Schiff wurde laut Register am 10. Dezember 1858 in Heidenoldendorf geboren als Tochter des Herz Schiff und der Pauline geb. Schuster.
Die in Berlin geborene Hedwig Block, eine Enkelin von Herz Schiff, war 1890 zu ihren Großeltern nach Detmold gezogen, wo sie das Lehrerseminar besuchte. Am 1. April 1940 wurde sie an der jüdischen Volksschule als Englischlehrerin angestellt. Im Dezember 1942 musste sie in das sogenannte Judenhaus in der Sachsenstraße 4 ziehen. Von hier wurde sie deportiert und vermutlich in Theresienstadt ermordet. Ida Block könnte eine ältere Schwester gewesen sein.

Zur Familie

Vater von Jeanette Schiff: Herz Schiff (dtm-0020)
Mutter von Jeanette Schiff: Pauline Schiff geb. Schuster (dtm-0018)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Block, Hedwig ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 843940

Quellen / Sekundärliteratur

Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P2 Zivilstandsregister der Juden und Dissidenten im Regierungsbezirk Detmold, 23,8: Zivilstandsregister für das Amt Detmold, Kreis Detmold mit den Orten Haustenberck, Heidenoldendorf, Heiligenkirchen (G 1818-1875, H 1813-1871, T 1815-1873), S. 7 (G Jeanette Schiff).
Hedwig Block in: Gudrun Mitschke-Buchholz: Gedenkbuch für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Detmold, Detmold 2018, Digitale Fassung, gefördert von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe e.V.

Fotografien

  «    »  

Ulrich Heinemann

heutiges Foto
2017
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Detmold, dtm-808
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=dtm-808
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften der Jahre 1931 1934

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=dtm-808
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis