logo epidat: epigraphische Datenbank

Detmold 265 Inschriften (1729-2017)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [86/265]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID dtm-77
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Detmold, dtm-77: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?dtm-77

Name

Beile bat David Blank ⚭ Schimon Examus (Berta Examus geb. Blank) [23.02.1870]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏א״ח מ׳ ביילע בת‏‎ ›die tüchtige Gattin‹, Frau Beile, Tochter
‎‏כ׳ דויד בלאַנק‏‎ des geehrten David Blank,
‎‏אשת כ׳ שמעון‏‎ Gattin des geehrten Schimon
‎‏עקסאַמוס‏‎ 5 Examus,
‎‏נפטרה בש״ט כ״ב‏‎ verschieden ›mit gutem Namen‹, 22.
‎‏אדר א׳ תר״ל לפ״ק‏‎ des ersten Adar 630 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Berta Examus
geboren. Blank 10
aus Wallensen

 

 Zl 2: Spr 31,10  Zl 6: bBer 17a

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 23.02.1870

Beschreibung

Material Sandstein
Lage Non in situ. Das Grabmal gehört zu den Steinen des Vorgängerfriedhofs am Lemgoer Tor und wurde 1948 auf diesen Friedhof überführt.
Beschreibung Schmalhohe Stele mit mehrfach eingezogenem Rundbogen, vertieften Schriftfeldern und erhabenen Buchstaben. Die Kopfzeile im Bogenfeld, die fünfte und die letzte Zeile sind zentriert, die vorletzte Zeile ist linksbündig, der Rest der Inschrift ist rechtsbündig angebracht.
Schrift erhaben
Zustand 2017 Das Grabmal war unterhalb des Schriftfelds gebrochen und wurde wieder zusammengefügt.

Zur Person

Berta aus Wallensen bei Salzhemmendorf hinter Hameln war vermutlich eine Tochter des vermögenden Kornhändlers und Bürgers David Blanck, der aus dem Königreich Hannover nach Lippe zugezogen war und sich in Remminghausen auch als Bauer betätigte. Verheiratet war sie mit dem Viehhändler und Schlachter Simon Examus in Heiligenkirchen. 1861 wurde dort der Sohn Julius geboren, 1864 der Sohn Gustav, 1866 der Sohn Alexander Sießkind, genannt Albert, und 1869 die Tochter Selma. Nach Bertas Tod heiratete Simon Examus vermutlich deren Schwester, Selma geb. Blanck, die ihre erstgeborene Tochter 1874 nach der verstorbenen Schwester Bertha benannte.

Zur Familie

Schwester: Selma Examus geb. Blank (dtm-0316)
Gatte: Simon Examus (dtm-0316)

Quellen / Sekundärliteratur

Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P2 Zivilstandsregister der Juden und Dissidenten im Regierungsbezirk Detmold, 23,8: Zivilstandsregister für das Amt Detmold, Kreis Detmold mit den Orten Haustenberck, Heidenoldendorf, Heiligenkirchen (G 1818-1875, H 1813-1871, T 1815-1873), S. 7 (Geburt Julius und Gustav), S. 8 (Geburt Alexander) S. 9 (Geburt Selma und Bertha).
Landesarchiv NRW, Abteilung Ostwestfalen-Lippe, P2 Zivilstandsregister der Juden und Dissidenten im Regierungsbezirk Detmold, 23,1: Zivilstandsregister der Juden für die Stadt Detmold, Kreis Detmold (GHT 1809-1875), S. 509 (T).
Michael Guenter: Die Juden in Lippe von 1648 bis zur Emanzipation 1858 (Sonderveröffentlichungen des Naturwissenschaftlichen und Historischen Vereins für das Land Lippe, 20), Detmold 1973, S. 85.

Fotografien

  «    »  

Ulrich Heinemann

heutiges Foto
2017
recto

Anna Martin

heutiges Foto
2017
verso
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Detmold, dtm-77
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=dtm-77
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1870

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=dtm-77
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis