logo epidat: epigraphische Datenbank

Dinslaken 136 inscriptions (1758-1957)

information   inscriptions   map   indices   Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [45/136]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID din-8
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Dinslaken, din-8: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?din-8
top of the page

Name

Pinchas ben Schlomo (Benjamin Isaacson) [30.09.1899]          

top of the page

Diplomatische Transkription und Übersetzung

Hier ruht
unser
innigsgeliebter,
unvergesslicher Vater
Benjamin 5
Isaacson,
‎‏פינחס בר שלמה‏‎ Pinchas, Sohn des Schlomo
geb. 8. Mai 1836,
gest. 30. Sept. ‎‏(כ״ו תשרי)‏‎ 1899. 26. Tischri.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
top of the page

Kommentar

Datierung Geboren 08.05.1836; gestorben Samstag, 30.09.1899

top of the page

Beschreibung

Maße 80 x 49 cm
Material Sandstein, Glas
Lage Alte Nr.: A 8
Zustand Non in situ. Das Grabmal stammt vom alten Friedhof auf dem Doelen und wurde um 1933, als auch der Rest des alten Friedhofs aufgehoben wurde, auf den neuen Friedhof umgesetzt.
1985 Die eingesetzte Schrifttafel ist gesprungen.

top of the page

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2014: 1. Moose und Algen mittels Pinsel und Wurzelbürste entfernt 2. Abbau und Transport in die Werkstatt 3. Glasplatte mit Epoxidharz neu verklebe 4. Grabmal auf neu erstelltem Betonfundament neu versetzt (ausgeführt durch Manfred Messing, Restaurator, Kempen)

Zur Person

Benjamin Isaacson war ein Sohn von Salomon Isaacson und Sara geb. Andreas.

Zur Familie

Vater: Schlomo ben Schmuel (Stein din-0052)
Vetter: David Samuel Isaacson (Stein din-0054)
Cousinen: Adelheid Isaacson (Stein din-0011); Johanna Wolf geb. Isaacson (Stein din-0053)

Quellen / Sekundärliteratur

Sepp Aschenbach, Steine der Erinnerung. Der jüdische Friedhof in Dinslaken, Voerde 2006, S. 59.

Fotografien

  «    »  

Epigraphisches Bildarchiv, Steinheim-Institut

heutiges Foto
1985

Manfred Messing, Restaurator, Kempen

heutiges Foto
2014
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Dinslaken, din-8
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=din-8
(last modified - 2015-01-09 08:31)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1899

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=din-8
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis