logo epidat: epigraphische Datenbank

Hroznetin (Lichtenstadt) 31 Inschriften (1845-1910)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
  «    [1/31]    »     »|
Edition Kommentar
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID c05-40
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hroznetin (Lichtenstadt), c05-40: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?c05-40

Name

Jaakow ben Menachem Heller [15.11.1845]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הילד יעקב‏‎ der Knabe Jaakow,
‎‏בן כ׳ מנחם העללער‏‎ Sohn des geehrten Menachem Heller
‎‏מקאטצענגרין מת‏‎ aus Katzengrün, gestorben
‎‏ביום ש״ק ט׳ו׳ מרחשון‏‎ 5 am Tage des heiligen Schabbat, 15. Marcheschvan,
‎‏ונקבר ביום ב׳ י״ב בו‏‎ und begraben am Tag 2, 12. desselben,
‎‏שנת תר״ו לפ״ק‏‎ des Jahres 606 der kleinen Zählung

Kommentar

Datierung Gestorben Samtag, 15.11.1845 ; begraben am übernächsten Tag
Katzengrün / Kačerov (Falkenau) gehört zum Kreis Sokolov und liegt ca. 50 km südwestlich von Hroznětin.

Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hroznetin (Lichtenstadt), c05-40
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=c05-40
(letzte Änderungen - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1845

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=c05-40
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis