logo epidat: epigraphische Datenbank

Bingen 880 Inschriften (1602-1968)

Information   Inschriften   Karte   Indizes   Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [6/880]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bng-516
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bingen, bng-516: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bng-516

Name

Josef ben Jehoschua Naftali (Josef S. Hirz Bing) [24.5.1655]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏יוסף ב[ר] ה[יר]ץ [בינג] ז״ל‏‎ Josef, Sohn des Hirz Bing, sein Andenken zum Segen.
‎‏פ[ה נטמן] איש‏‎ Hier ist geborgen ein
‎‏[נ]א[מן היש]יש‏‎ zuverlässiger Mann, der Greis
‎‏[... כה״ר] יוסף‏‎ ... der geehrte Meister, Herr Josef,
‎‏בר יהושע נפת‏‎ 5 Sohn des Jehoschua Naftali .
‎‏לי נפטר יו׳ ב׳ י״ז‏‎ Verschieden am Tag 2, 17.
‎‏אייר שנת תי״ו‏‎ Ijar des Jahres vierhundert-
‎‏טי״ת וי״ו לפ״ק‏‎ fünfzehn nach kleiner Zählung
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Montag, 24.5.1655
Zln 7-8: Das Todesjahr ist ausgeschrieben, eigentlich als "vierhundert - neun - sechs", da die Zahl "15" stets als "9 - 6" geschrieben wird, um eine im unausprechlichen Gottesnamen JHWH vorkommende Buchstabenkombination zu vermeiden. Durch die Schreibung wird hier außerdem ein Reim angedeutet (taw-tet-waw).
Zl 2: Die Lesung nitman (geborgen) ziehen wir hier aus Reimgründen gegenüber dem auch vorkommenden tamun vor. Auch tuman wäre denkbar, scheint uns aber aus Platzgründen nicht wahrscheinlich.

Stilmittel

Reim möglicherweise Reim auf -man in Zln 2,3 und auf auf -aw in Zln 7,8.

Beschreibung

Maße 50 x 13 cm
Material Sandstein
Beschreibung Flachbogen, profilierter Rahmen, Zl 1 im Rahmenverlauf
Abkürzungszeichen Punkt
Zustand verwittert

Zur Person

Bemerkenswert ist hierbei, daß das Amt des Vaters (Vorsteher und Leiter) nicht erwähnt wird.

Zur Familie

Vater: Hirz Bing, gest. 1602 (Nr. 0515

Fotografien

  «    »  

Andreas Hemstege

heutiges Foto
1992
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bingen, bng-516
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bng-516
(letzte Änderungen - 2013-07-27 11:17)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1655

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bng-516
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis