logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [805/957]    »     »|
Kommentar Personalia Quellen Foto

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-9009
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-9009: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-9009

Name

Jecheskel Rogosa [24.01.1919]            

Kommentar

Datierung Gestorben 24.01.1919
Dieses Grabmal scheint nie eine Inschrift getragen zu haben. Aufgrund der Lage des Steines handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Grabstein eines Soldaten, vermutlich eines russischen jüdischen Kriegsgefangenen des Ersten Weltkrieges, der hier ein anonymes Grab fand.
Vier russische jüdische Kriegsgefangene sind in den Jahren 1918 und 1919 im Sterberegister der Gemeinde namentlich genannt, die im Kriegsgefangenen-Lazarett in Bayreuth gestorben waren und für die sich kein anderer Grabstein auf diesem Friedhof nachweisen läßt: Leiba Weinberg, Mowroscha Tripolski, Jecheskel Rogosa und Samuel Belenson oder Beilison.

Zur Person

Der frühere Kaufmann Jechsekel Rogosa stammte aus Nowo Pawlowka, Gov. Ekaterinoslaw. Der russische Kriegsgefangene starb im Alter von 26 Jahren am 24. Januar 1919 in der Bayreuther "Heil- und Pflegeanstalt" an "Geistesstörung" und "Lungen- und Darmtuberkulose".

Zur Familie

Für die anderen drei russischen Kriegsgefangenen siehe die Grabmale Nr. bay-9006, bay-9008 und bay-9010.

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 5E: Jecheskel Rogosa, Pawlowka · 24.1.1919-Soldat, 150. russ. Inf. Rgt.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-06-30
schriftlos
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-9009
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-9009
(letzte Änderungen - )


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-9009
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis