logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [791/957]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-848
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-848: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-848

Name

August Fleischer [24.09.1915]            

Diplomatische Transkription

Hier ruht mein lieber Gatte
unser bester Vater
August Fleischer
geb. 29. Sept. 1853,
5 gest. 24. Sept. 1915.
Ruhe in Frieden!

Kommentar

Datierung Geboren 29.09.1853; gestorben 24.09.1915

Beschreibung

Ornament gestalterische Verzierung

Zur Person

Der Kaufmann August Fleischer war verheiratet mit der 1863 in Maineck geborenen Marie geb. Cohn. 1887 wurde sein Sohn Theodor David geboren, 1889 die Tochter Sophie, 1893 Hermine, 1897 Doris und im Jahr 1900 Julius. August Fleischer starb im Alter von 61 Jahren an einer "Schrumpfniere".
Marie Fleischer wurde 1941 nach Riga deportiert und ermordet.
Hermine, eine verheiratete Flamm, die in Weißenfels lebte, wurde 1942 nach Izbica deportiert und am 3. Juni 1942 in Sobibor ermordet. Ihre in Israel lebende Tochter Miriam füllte 1955 für sie ein Gedenkblatt der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vadhem aus.
Julius Fleischer wurde in der Pogromnacht 1938 im Bayreuther Gerichtsgefängnis inhaftiert und 1941 nach Riga deportiert und ermordet.

Zur Familie

Sohn: Theodor Fleischer (Grabstein Nr. bay-9021)

Links zu personenbezogenen Onlinedatenbanken

Hermine Flamm ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 1530546 ─ Gedenkbuch: Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, 866198
Julius Fleischer ─ ‎‏יד ושם‏‎ Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Holocaustopfer, 3799824

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 848: August ­Fleischer · 1915

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-07-16
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-848
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-848
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-848
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis