logo epidat: epigraphische Datenbank

Bayreuth 957 Inschriften (1787-heute)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan (PDF) Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [571/957]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID bay-611
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-611: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?bay-611

Name

David ben Ascher (David Wilmersdörffer) [19.02.1883]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש ירא אלהים חכם לבב ותמים‏‎ ein gottesfürchtiger Mann, weisen Herzens und lauteren
‎‏דרך פעל צדקות וגמל‏‎ Weges, er wirkte Wohltaten und ›erwies
‎‏חסד עם החיים ועם המתים נהג עדתו‏‎ Liebeswerk an Lebenden und an Toten‹, er leitete seine Gemeinde
‎‏ועסק בצרכי צבור באמונה בכסה‏‎ 5 und war ›beschäftigt mit den Anliegen der Gemeinschaft‹ in Treue, am Monatsbeginn
‎‏ובעשור התפלל בעד עמו בטוב‏‎ und am Zehnten betete er für sein Volk mit ›tiefer
‎‏טעם ודעת ה״ה הח״ר דוד בן ר׳ אשר‏‎ Einsicht und Erkenntnis‹, es ist der toragelehrte Herr David, Sohn des Herrn Ascher,
‎‏מת י״ב אדר ראשון שנת ׃ תרמ״ג לפ״ק‏‎ gestorben 12. des ersten Adar des Jahres 643 der kleinen Zählung.
‎‏דוד עלה במעלה נפשות צדיקים‏‎ David stieg auf in die Höhe der Seelen der Gerechten,
‎‏ויהי דוד משכיל בדרך הישר‏‎ 10 ›und es war David verständig auf dem rechten Weg‹,
‎‏דבריו וקולו נעימים מדבש מתוקים‏‎ seine Worte und seine Stimme - angenehm, süßer als Honig (sind sie),
‎‏בן אשר ב... תורה מאושר‏‎ Sohn des Ascher ... der Tora Beglückten.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Postament
Hier ruht
Herr David Wilmersdörffer 15
geb. 15. Mai 1820, gest. 19. Februar 1883
Friede seiner Seele

 

 Zl 3f: bSuk 49b  Zl 5: ShemR 6,2  Zl 6f: Ps 119,66  Zl 10: Nach 1Sam 18,14

Kommentar

Datierung Geboren 15.05.1820; gestorben Montag, 19.02.1883
Eine klassische Inschrift für einen Gemeindevorsteher, die seine Werke und Tugenden aufzählt und in einer gereimten und mit einem Akrostichon versehenen Eulogie mit Schriftzitaten den Namen des Verstorbenen einbindet. Dagegen beschränkt sich die deutsche Inschrift auf dem Postament auf die nötigsten Angaben.
Zln 5/6: Gemeint sind hier die hohen Feiertage: am Monatsbeginn das Neujahsfest und am Zehnten der Versöhnungstag. Wilmerdörffer fungierte demnach an diesen Feiertagen als Vorbeter.

Stilmittel

Reim auf -qim in Zln 9 und 11 und auf -schar in Zln 10 und 12.
Akrostichon in Zeilen 9-12: ‎‏דוד בן אשר‏‎ David  Sohn des Ascher

Beschreibung

Ornament gestalterische Verzierung
Zustand Mittlere Verwitterung.

Zur Person

David wurde am 15. Mai 1820 in Bayreuth geboren als Sohn von Enzel Williams (Wilmersdörffer) und der Charlotte. 1845 heiratete der Tuchmachermeister die ebenfalls aus Bayreuth stammende Babette Frank; 1846 wurde die Tochter Sara geboren, die nach Fürth heiratete. 1847 kam Ida zur Welt. Der Kaufmann David Wilmersdörfer starb im Alter von 62 Jahren an "Gehirnerweichung".

Zur Familie

Vater: Enzel Wilmersdörffer (Grabstein Nr. bay-0462)
Mutter: Charlotte Wilmersdörffer (Grabstein Nr. bay-0564)
Gattin: Babette Wilmersdörffer (Grabstein Nr. bay-0617)

Quellen / Sekundärliteratur

Belegungsliste (BayHStA, Jüdisches Standesregister 64 u. CAHJP G5/165) Nr. 611: David ­Wilmersdörffer · 1883

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2009-07-02
recto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Bayreuth, bay-611
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=bay-611
(letzte Änderungen - 2016-03-04 23:51)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1883

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu


Auftraggeber

Bearbeitet im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinde Bayreuth

Förderer

Festspiel- und Universitätsstadt Bayreuth Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern Oberfranken Stiftung


 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=bay-611
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis