logo epidat: epigraphische Datenbank

Winsen an der Luhe 36 inscriptions (1748-1938)

information   inscriptions   map   indices   Download
Inv.-Nr.:
year:
  «    [1/36]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID win-2
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Winsen an der Luhe, win-2: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?win-2

Name

Mosche ben Israel Halberstat [6.04.1748]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ׳נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש ישר וכשר‏‎ Ein Mann, aufrecht und tugendhaft
‎‏כ׳ משה בן כ׳ מר‏‎ Der geehrte Mosche, Sohn des geehrten Herrn
‎‏ישראל הלברשטט‏‎ Israel Halberstat
‎‏נפטר ונקבר יום‏‎ 5 Gestorben und begraben Tag
‎‏ד׳ דחול המועד פסח ת׳ק׳ח‏‎ 4, Halbfeiertag des Pessach-Festes 508
‎‏לפ׳ק ת׳נ׳צ׳ב׳ה׳‏‎ der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens.

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 6.04.1748 .
Z. 6: Der vierte Halbfeiertag des Pessach-Festes ist der 19. Nissan.

Beschreibung

Lage B 1

top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Winsen an der Luhe, win-2
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=win-2
(last modified - )

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1748

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=win
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis