logo epidat: epigraphische Datenbank

menu IT epigraphy Steinheim-Institute contact us

Höxter-Fürstenau 32 inscriptions (1826-1940)

information   inscriptions   full-text-search   map   indices  
Inv.-Nr.:
year:
    «    [8/32]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text
top of the page

Name

Gittel bat Mosche Halevi ∞ Aharon ben Josef (Julie Rosenstern geb. Löwenstein) [04.04.1870]          

top of the page

Edition und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏הגבירה המהוללה אשת חיל תפארת‏‎ die gepriesene Herrin, ›die tüchtige Gattin‹ , Zierde
‎‏בעלה ותפארת בניה פעלה טוב כל‏‎ ihres Gatten ›und Zierde ihrer Kinder‹ , gut ihr Wirken all ihre Tage,
‎‏ימיה היקרה מרת גיטל בת משה הלוי‏‎ die Teure, Frau Gittel, Tochter des Mosche Halevi,
‎‏אשת אהרן בר יוסף מתה בזקנה טובה‏‎ 5 Gattin des Aharon, Sohn des Josef, gestorben in gutem Alter
‎‏ביום ג׳ ניסן תר״ל‏‎ am 3. Tag des Nissan 630.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Hier ruhet
Julie Rosenstern
geb. Löwenstein 10
geb. 2 August 1801
gest. 4 April 1870

 

 Zl 2: Spr 31,10  Zl 3: Spr 17,6

top of the page

Kommentar

Datierung Geboren 02.08.1801; gestorben Montag, 04.04.1870


Die Grabmale von Julie und ihrem Mann wurden ähnlich gestaltet, mit leicht eingezogenem Rundbogen, einem eingravierten Lorbeerkranz unter der hebräischen Inschrift, identischem Abkürzungszeichen über den Buchstaben der hebräischen Kopfformel, und einer deutschen Inschrift auf der Rückseite. Ihre Inschrift weist jedoch eine Eulogie über 2 1/2 Zeilen auf, während sie bei ihm auf zwei lobende Attribute verkürzt wurde. In ihrer deutschen Inschrift wurde neben dem Sterbedatum erstmals auch das genaue Geburtsdatum angegeben, bei ihm drei Jahre später statt des Geburtsdatums das Alter.

top of the page

Beschreibung


Beschreibung Gesockelte Stele mit leicht eingezogenem Rundbogenabschluß, auf dem Sockel ein eingravierter Lorbeerkranz.
Ornament florale Verzierung, insbesondere Lorbeerkranz
Zustand Die hebräische Inschrift des stark mit Flechten bewachsenen Grabsteins ist leicht verwittert; leichte Beschädigung am Rand.

top of the page

Zur Person


Julie Löwenstein und ihre Schwester Minchen heirateten die Brüder Aaron und Nathan Rosenstern. Julie brachte zehn Kinder zur Welt: die Zwillinge Joseph und Friederike Lena, verheiratete Spanier in Paderborn (geb. 1827), Fanni (geb. 1829), Moses (1830-1873), Abraham (geb. 1832), Betti (geb. 1834), Nathan (geb. 1836), die Zwillinge Levi und Sara, verheiratete Adler (geb. 1839) und Heinemann (geb. 1840), der weinige Monate nach seiner Geburt starb. 1861 lebte Julie mit ihrem Mann, dem Handelsmann, Vorsänger und Deputierten seiner Gemeinde, Aron Rosenstern, drei Kindern und dem ledigen Bruder ihres Mannes, Abraham Rosenstern, in Fürstenau in Haus Nr. 111.

top of the page

Zur Familie


Schwester: Minchen Rosenstern geborne Löwenstein (Grabstein Nr. hxf-0014)
Gatte: Aaron Rosenstern (Grabstein Nr. hxf-0012)

top of the page

Quellen / Sekundärliteratur



StA Höxter, Acta specialia betreffend Amt Höxter, ohne Aktennummer; nach Elfi Pracht: Jüdisches Kulturerbe in Nordrhein-Westfalen. Teil III: Regierungsbezirk Detmold (Beiträge zu den Bau- und Kunstdenkmälern von Westfalen, Bd. 1.1), Köln 1998, S. 200.

top of the page

Fotografien

  «   »

Nathanja Hüttenmeister, Duisburg

heutiges Foto
recto
heutiges Foto
verso
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Höxter-Fürstenau, hxf-11
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hxf-11
(last modified - 2009-12-02 08:53)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

An dieser Stelle sollen ausgehend von der obigen Inschrift Einstiege/Ausstiege in den epigraphischen Gesamtbestand (27104 Inschriften) angeboten werden.

Inschriften des Jahres 1870

Inschriften mit ähnlichem Wortbestand

to be done ...

 

contact us
Creative Commons Lizenzvertrag
http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hxf-11
is licensed under a
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict
letztes update: 2013-09-09
powered by
tustep-logo
TUSCRIPT modul