logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6005 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   full-text-search   map   sources   name lists   indices   site plan
Inv.-Nr.:
year:
    «    [2332/6005]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text
top of the page

Name

Sanwel ben Baruch [09.05.1780]          

top of the page

Edition und Übersetzung

‎‏[פ״נ]‏‎ Hier ist begraben
‎‏[איש זקן ושבע ימים]‏‎ ein Mann betagt und ›satt an Tagen‹,
‎‏[הולך בדרך תמים]‏‎ ›er ging den Weg des Lauteren‹,
‎‏[ואכל מיגיע כפו]‏‎ und aß ›von seiner Hände Mühe‹,
‎‏[בה׳ היה מבטחתו]‏‎ 5 ›auf den Ewigen war sein Vertrauen‹,
‎‏[הולך לבית הכנסת]‏‎ zur Synagoge ging er
‎‏משכימים ומעריבים‏‎ ›frühmorgens und abends‹,
‎‏שמו נודע באהבים‏‎ sein Name war bekannt inmitten der Frommen,
‎‏ה״ה כ׳ זנוויל בן ברוך‏‎ es ist der geehrte Sanwel, Sohn des Baruch
‎‏מהילדזסהיים נפט׳‏‎ 10 aus Hildesheim, verschieden
‎‏ביום ג׳ ד׳ אייר ונקבר‏‎ am Tag 3, 4 Ijar und begraben
‎‏למחרתו ביו׳ ד׳ תק״ם‏‎ am Tag darauf, am Tag 4, 540
‎‏תנצב״ה ‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Gen 35,29  Zl 3: Ps 101,6  Zl 4: Ps 128,2  Zl 5: Spr 22,19  Zl 7: 1Sam 17,17 u. bSot 42b

top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Dienstag, 09.05.1780 ; Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal zwar unbeschädigt, jedoch liegend, während es heute aufgerichtet ist. Frömmigkeit steht im Mittelpunkt der Eulogie, wenn auch nicht an deren Anfang.

top of the page

Stilmittel


Reim auf -mim in Zln. 2-3, auf -o in Zln 4-5 und auf -wim in Zln 7-8.

top of the page

Beschreibung

Lage Planquadrate FN
Schrift vertieft
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung schwer;

top of the page

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2638, O 2351 (Hildesheim Sanvil S. Baruch)

shha (JG 73), S. 359, Nr. 18; Sanwel Hildesheim, nach Verlassen der Synagoge nach dem Abendgebet, gestorben in Altona, beigelegt links des betagten Reuwen Goldsticker

Grunwald: -

top of the page

Fotografien

  «   »

Bert Sommer

heutiges Foto
2003-09-14
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Eduard Duckesz Glasplatten © CAHJP Jerusalem, Glasplatten: HMB/2452, Inv 2326 · Digitalisat: CDB/5-7

heutiges Foto
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2321
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2321
(last modified - 2013-03-17 20:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1780

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
contact us
Creative Commons Lizenzvertrag
http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2321
is licensed under a
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict
letztes update:
powered by
tustep-logo
TUSCRIPT modul