logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6033 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4075/6033]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-9384
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-9384: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-9384

Name

Gelle bat Awraham ben Josef Levi ⚭ Netanel Mosche ben Schimon Renner [27.10.1860]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏[פ״ט]‏‎ Hier ist geborgen
‎‏[האשה הזקנה החשובה והצנועה]‏‎ die betagte Frau, die Angesehene und die Züchtige,
‎‏[מרת געללה בת כ׳ אברהם]‏‎ Frau Gelle, Tochter des geehrten Awraham,
‎‏[ב״ר יוסף לוי ז״ל ׃ אלמנת כ׳]‏‎ Sohn des Herrn Josef Levi, sein Andenken zum Segen, Witwe des geehrten
‎‏נתנאל משה ב״ר ש[מעון רענר]‏‎ 5 Netanel Mosche, Sohn des Herrn Schimon Renner,
‎‏גמל עליכי, אל [עושיך!]‏‎ ›dir ist wohlgetan‹, von Gott, der dich schuf,
‎‏לכ[ן שובי נפש תמימה למנוחתיך]‏‎ darum, lautere Seele, kehre zurück zu deiner Ruhestatt,
‎‏[הלך לפניך צדקך, ותשא אלמתיך]‏‎ ›deine Gerechtigkeit schreitet vor dir einher‹, ›deine Garben tragend‹,
‎‏[נולדה ט״ו סיון תקמ״ז לפ״ק]‏‎ geboren 15. Sivan 547 der kleinen Zählung,
‎‏[נפטרה בש״ט ב]ש״ק י״א [מרחשון]‏‎ 10 verschieden ›mit gutem Namen‹ am heiligen Schabbat, 11. Marcheschvan
‎‏[ונקברה] ביום א׳ י״ב בו [תרכ״א לפ״ק]‏‎ und begraben am Tag 1, 12. desselben 621 der kleinen Zählung.
‎‏[תנצב]״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
[---]
Wwe des [...]
Sanel [...] 15
[---]
[...]an 55[...]
[...] 11. Cheschvan 56[...]
[---]

 

 Zl 6: Ps 116,7  Zl 8: Ps 85,13 | Zl 8: nach Ps 126,6  Zl 10: bBer 17a

Kommentar

Datierung Geboren Freitag, 01.06.1787; gestorben Samstag, 27.10.1860 ; begraben am nächsten Tag

Stilmittel

Akrostichon in Zeilen 6-8: ‎‏געללה‏‎ Gelle

Beschreibung

Lage Planquadrate EH
Schrift erhaben (VS); vertieft (RS: Deutsch)
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4641, CI 104 (Renner Gelle, Fr. Nethanel Moses b. Simon gb. Abraham Popert, St.Nam Levi)
JG 230b, 1152 (49); die betagte Gelle, Tochter des Awraham, Sohn des Josef Levi, Witwe des Netanel, Sohn des Schimon, 74 Jahre alt, wohnhaft Neue Burgstraße 2, beigelegt rechts der betagten Chaiche, Tochter des Simcha, Sohn des Man (kein Grabstein).
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2004-09-03
verso
heutiges Foto
2004-09-03
recto

Eduard Duckesz Glasplatten © CAHJP Jerusalem, Glasplatten: HMB/2452, Inv 2326 · Digitalisat: CDB/5-7

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-9384
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-9384
(letzte Änderungen - 2014-10-21 05:25)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1860

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-9384
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis