logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [3645/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-5427
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-5427: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-5427

Name


Mindel [08.05.1831]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏מי יתן ראשי מים‏‎ wäre doch mein Kopf ein Gewässer,
‎‏יש לי לקונן פעמים‏‎ denn ich habe zweifach zu wehklagen,
‎‏נפרדה מבעלה ומחמשה בנים ‏‎ von ihrem Gatten und von fünf Kindern Abschied genommen,
‎‏דָרכֿה לעולמה בל״ח שנים‏‎ 5 schritt sie in ihre Welt mit 38 Jahren,
‎‏לו שקול ישקל[...] תי‏‎ könnte doch gewogen werden ...,
‎‏ה״ה ה[...]‏‎ es ist die ...
‎‏מינדל[...]‏‎ Mindel ...
‎‏נו״נ יום [...] לפ״ק‏‎ verschieden und begraben (am) Tag ... der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Sonntagabend, 08.05.1831 ; begraben am nächsten Tag; Datum ergänzt nach sha und Grabbuch
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal bereits in dem heutigem Zustand.
Zl 2: Jer 8,23.
Zl 5: Vgl. Koh 12,5.
Zl 6: Ijob 6,2; die Fortsetzung lautet (nach Zunz): ".. mein Gram! Und mein Unglück, könnte man es auf die Waagschalen heben ganz!".

Stilmittel

Reim auf - ajim in Zln 2-3, auf -im in Zln 4-5.
Akrostichon in Zeilen 2-6: ‎‏מינדל‏‎ Mindel

Beschreibung

Lage Planquadrate NG
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Verwitterung stark;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 841, W 5274 (Cohn Sara Mindel Frau Pesach, 26. Ijar 5591)
sha (JG 75), S. 64, Nr. 14; Mindel Gattin des Pessach Sohn des Mosche Kohen, gestorben in der Nacht des Tages 2, 26. Ijar (591) und begraben am Tag 2, rechts der Witwe des Asriel Jaffe (kein Grabstein). Deutsch: Mindel Ehefrau des Pesach Moses Cohen
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2004-06-10
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-5427
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-5427
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-5427
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis