logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [3515/6072]    »     »|
Kommentar Beschreibung Quellen Foto

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-4894
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-4894: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-4894

Name


Mosche ben Schlomo (Moses Salomon) [04.05.1820]                

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 04.05.1820 ; begraben am nächsten Tag
Vom Grabmal ist nur der unbeschriftete Sockel erhalten, ein historisches Foto fehlt. Die Identifizierung und Zuordnung gelang mit Hilfe des Planes und des Grabbuches.

Beschreibung

Lage Planquadrat MF Zustand 2006 in situ: Sockel; schriftloses Fragment;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5060, W 4500; Salomon Moses
sha (JG 75), S. 31, Nr. 1; gestorben in Altona am Donnerstag, 20. Ijar und begraben am Freitag, 21. Ijar (580), Mosche, Sohn von Schlomo, Schwiegersohn von Idel Fehmern, beigelegt rechts von Jeschajahu, Sohn von Lipman Horneburg (Nr. hha-4893, W 4501); Deutsch: Moses Salomon Idel Fehmern.
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2003-07-23
schriftlos
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-4894
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-4894
(letzte Änderungen - )

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-4894
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis