logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6038 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2118/6038]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3969
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3969: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3969

Namen


Michal Jochewed bat Josel ⚭ Josef [02.02.1772]
Josef ben Löb Melamed [29.01.1781]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏ פ״נ‏‎ ‎‏פ״ט ‏‎ Hier ist geborgen Hier ist begraben
‎‏ איש זקן כ׳‏‎ ‎‏אשה זקנה ‏‎ eine betagte Frau ein betagter Mann, der geehrte
‎‏ יוסף ב״ר ליב‏‎ ‎‏הצנועה מ׳ ‏‎ die Züchtige, Frau Josef, Sohn des Herrn Löb
‎‏ מלמד ז״ל‏‎ ‎‏מיכל יכבוד ‏‎ Michal Jochewed Melamed, sein Andenken zum Segen,
‎‏ נפטר ונקבר‏‎ ‎‏בת כ״ה יוזל ‏‎ 5 Tochter des geehrten Herrn Josel verschieden und begraben
‎‏ ביו׳ א׳ ך״ח שבט‏‎ ‎‏אשת כ׳ יוסף ‏‎ Gattin des geehrten Josef am Tag 1, 28. Schwat
‎‏ תקל״ב לפ״ק‏‎ ‎‏נפטר׳ ונקב׳ ‏‎ verschieden und begraben 532 der kleinen Zählung.
‎‏יו׳ ב׳ ג׳ שבט תקמ״א תנצב״ה‏‎ Tag 2, 3. Schwat 541. Ihre Seelen seien eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 02.02.1772 ;
Gestorben und begraben Sonntag, 29.01.1781 ;
Zl 4: Der zweite Vorname ist verschrieben; Melamed, Lehrer, eine Berufsbezeichnung, die zum Familiennamen wurde.
Ungewöhnlich erscheint, dass trotz des großen Zeitraumes zwischen beider Tod, sie dennoch ein gemeinsames Grabmal erhielten. Es scheint, als wurde die zweite Inschrift rd. elf Jahre später hinzugefügt, denn sonst wäre vermutl. die Parallelität durchgehend eingehalten worden und nicht in der letzten Zeile unterbrochen.

Beschreibung

Lage Planquadrate KB
Schrift vertieft
Zustand 2006 non in situ; Verwitterung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3526, W 4629 (Levy Joseph)
Grabbuch 2937, W 4630 (Joseph Frau Michle Jochebed geb. Josel)
shha (JG 73), S. 308, Nr. 12; Josef, Sohn von Löb Melamed, gestorben in Altona, beigelegt links von Wolf, Sohn von Löb Kramer; shha (JG 73), S. 364, Nr. 11; Witwe von Josef, Schwiegersohn von Josel, gestorben in Altona, begraben auf eine reservierte Grabstelle neben ihrem Gatten, dem Sohn von Löb Melamed.
Grunwald, S. 274, Nr. 2639 (Levi Jos.)
Grunwald, S. 266, Nr. 2187 (Joseph Michle Jocheb. Fr. gb. Josel)

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-07-08
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3969
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3969
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3969
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis