logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6038 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2076/6038]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3940
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3940: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3940

Name


Awraham Aharon ben Jaakow Jorasch [24.02.1772]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש ישר וכשר צדיק וחסיד היה‏‎ ein aufrechter und tugendhafter Mann, gerecht und fromm war er
‎‏במלאכתו עסק ונשא באמונה ׃‏‎ in seinem Werke, er beschäftigte sich und handelte in Treue,
‎‏רשים ודלים מטובו לא חדלה ׃‏‎ Geringen und Bedürftigen versagte er nicht seine Güte,
‎‏העת לתור׳ קבע וביראת ה׳ כולה ׃‏‎ 5 Zeit setzte er fest für die Tora, vollständig in Ehrfurcht vor dem Ewigen,
‎‏מלא מצות כרמון עד למעלה ׃‏‎ voll der Gebote wie ein Granatapfel bis oben hin,
‎‏ה״ה התורני עניו וחסיד כ״ה אברהם‏‎ es ist der Toragelehrte, demütig und fromme, der geehrte Herr Awraham
‎‏אהרן ב׳ מהור״ר יעקב יורש [זצ״ל]‏‎ Aharon, Sohn unseres Lehrers, des Meisters, Herrn Jaakow Jorasch, das Andenken des Gerechten zum Segen,
‎‏מזאלקווי נפטר ונקבר [יו׳ ב׳ ך׳ אדר]‏‎ aus Zolkiew, verschieden und begraben Tag 2, 20. des ersten
‎‏ראשון [תקל״ב לפ״ק]‏‎ 10 Adar 532 der kleinen Zählung.
‎‏[תנצב״ה]‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 24.02.1772 ;
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal noch vollständig und in situ.
Zl 2b: Vgl. Ps 145,17.
Zl 5a: Vgl. bSchab 31a.
Zl 6: bBer 57a u.a.
Zl 8: Wiedergabe des Familiennamens entsprechend der Angabe im Grabbuch.
Zl 10:

Stilmittel

Reim auf -a in Zl(n) 2-6.
Akrostichon in Zeilen 2-6: ‎‏אברהם‏‎ Awraham

Beschreibung

Lage Planquadrate KB
Schrift erhaben
Zustand 2006 non in situ, liegend; Verwitterung leicht; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2938, W 4632
shha (JG 73), S. 309, Nr. 5; R. Awraham Jorasch, beigelegt links von Asriel, Schwiegersohn des Ber Fürst.
Grunwald, S. 266, Nr. 2146

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-07-08
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3940
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3940
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3940
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis