logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4157/6072]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3367
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3367: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3367

Name


David ben Josef [28.06.1870]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏[ויצא לפעלו ולעבדתו...]‏‎ Und er ging zu seinem Werke aus und an seine Arbeit ..
‎‏[פ״נ]‏‎ Hier ist begraben
‎‏[הזקן כ׳ דוד]‏‎ der Betagte, der geehrte David,
‎‏ב״ר [יוסף]‏‎ Sohn des Herrn Josef,
‎‏נולד ער״ח [(סיון)]‏‎ 5 geboren (am) Vorabend des Neumonds Sivan
‎‏ת[ק״ס]‏‎ 560,
‎‏[נפטר] בש״ט [ער״ח תמוז]‏‎ verschieden ›mit gutem Namen‹ Tag (am) Vorabend des Neumonds Tammus
‎‏ת[ר״ל]‏‎ 630.
‎‏[תנצב״ה]‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
David Joseph 10
geb. 24. Mai 5560,
gest. 28. Juni 5630.

 

 Zl 7: bBer 17a

Kommentar

Datierung Geboren Samstag, 24.05.1800; gestorben Dienstag, 28.06.1870
Selten hier und erst sehr spät ist das Datum auch nach dem allgemeinen Kalender angegeben.
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal in situ und unbeschädigt.
Zl 1: Ps 104,23; es ist nicht auszumachen ob die Zeile weiteren Text enthielt. Der Vers endet mit: "bis zum Abend".

Beschreibung

Maße 1,770 x 0,450 x 0,080 m
Material Sandstein
Lage Planquadrate GR
Schrift vertieft (VS; RS: Deutsch)
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer liegend; Verwitterung stark; Beschädigung schwer;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2006: 1. verankert und geklebt auf vorhandenem Fundamentteil; 2. Grabdenkmal wurde ausgerichtet und standsicher versetzt; 3. Reinigung mit Wasserdampf. (ausgeführt durch Fa. Jens Gothmann)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2873, S 841 (Joseph David, 29. Ijar 5630, 30.5.1870 [statt 29. Tammus und 28.06.1870, weil bei der Monatsangabe, versehentlich, die des Geburtsdatums verwendet wurde])
CAHJP AHW 83a: Am Dienstag, 29. Sivan verschied der betagte David, Sohn von Josef Kutscher, begraben am Donnerstag, 2. Tag Neumond Tammus, rechts von Seckel, Sohn von Falk (Nr. hha-3365)
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-06-04
recto
heutiges Foto
2002-07-15
verso

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
verso
heutiges Foto
verso
heutiges Foto

Dan Bondy

heutiges Foto
2006ff.

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3367
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3367
(letzte Änderungen - 2013-04-10 15:24)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3367
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis