logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [101/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3312
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3312: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3312

Name

Jechiel ben Schlomo Halevi [16.02.1679]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏[פה]‏‎ Hier
‎‏[נטמן איש כשר]‏‎ ist geborgen ein Mann, tugendhaft
‎‏[וישר דרכיו דרכי]‏‎ und aufrecht, seine Wege, die Wege des
‎‏[מאושר במצות ה׳]‏‎ Beglückten, an den Geboten des Ewigen
‎‏[נתישר ה״ה היקר]‏‎ 5 aufgerichtet, es ist der Teure,
‎‏[כמר יחיאל בן]‏‎ der geehrte, Herr Jechiel, Sohn des
‎‏שלמ[ה הלוי שהלך]‏‎ Schlomo Halevi, der hinging
‎‏לעולמו ו[שבק]‏‎ in seine Welt und ›ließ das
‎‏חיים לכל חי ביום‏‎ Leben wie alles Lebende‹ am Tag
‎‏ה׳ ד׳ אדר תל״ט ל׳‏‎ 10 5, 4. Adar 439 der Zählung
‎‏בקאפן האגין ׃‏‎ in Kopenhagen,
‎‏ונקבר פה אלטונא‏‎ und wurde begraben hier in Altona
‎‏בי״ד בו תנצב״ה‏‎ am 14. desselben. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
‎‏עם נשמת אי״ו וע״נ‏‎ mit den Seelen von Awraham, Jizchak und Jaakow und den Seelen
‎‏שאר צו״ץ שבגן‏‎ 15 aller gerechten Männern und Frauen, die im Garten
‎‏עדן אמן תנצב״ה‏‎ Eden, Amen. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 8f: nach bBer 61b

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 16.02.1679 ; begraben zehn Tage später;
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal noch in situ und unbeschädigt. Ausführliche Schlußformel sowie die "alte" Umschreibung des Todes: ‎‏שבק חיים לכל חי‏‎, die seltene Angabe eines entfernten Sterbeortes und die Überführung nach Altona zehn Tage später.

Stilmittel

Reim auf -schar in Zln. 2-5.

Beschreibung

Lage Planquadrate GO
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3311, S 926 (Levy Jechiel S. Salomon)
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 272, Nr. 2534; Levi Jechiel b. Sal

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-23
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto heutiges Foto
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3312
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3312
(last modified - 2013-03-13 09:57)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1679

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3312
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis