logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [242/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3183
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3183: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3183
top of the page

Name

Jettchen bat Schmuel Fürst ⚭ Mosche Fürst [15.06.1699]          

top of the page

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏עמוד‏‎ ›Eine Säule
‎‏יכין [בו] עז והדר לבושה.‏‎ richtet er auf,‹ darin mit ›Kraft und Pracht sie bekleidet‹,
‎‏טוב סחרה זאת יקרא אשה‏‎ ›Gut ist ihr Erwerb‹, ›diese werde Frau genannt‹,
‎‏כמה מעלת מזומן ומוכן‏‎ viele Vorzüge ihr eigen, gewillt und bereit,
‎‏[נת]נה כתר הנשים בראש[ה]‏‎ 5 die Krone der Frauen auf ihr Haupt gesetzt,
‎‏זכרנה לברכה לה ירושה‏‎ ihr Andenken zum Segen ist ihr Erbe,
‎‏הנעימה וצנועה מ׳ יטכן ׃‏‎ die Holde und Züchtige, Frau Jettchen,
‎‏בת האלוף המנהיג כמר‏‎ Tochter des Vornehmen, des Leiters, des geehrten Herrn
‎‏שמואל פערשט אשת‏‎ Schmuel Fürst, Gattin
‎‏האלוף כ׳ משה פערשט‏‎ 10 des Vornehmen, des geehrten Mosche Fürst,
‎‏נפטרה ונקברה יום ב׳ ח״י‏‎ verschieden und begraben Tag 2, 18.
‎‏סיון תנ״ט‏‎ Sivan 459
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 1f: Vgl. 1 Kön 7,21 | Zl 2: Spr 31,25  Zl 3: Spr 31,18 | Zl 3: Gen 2,23

top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 15.06.1699 ;
Zln 1/2a: ‎‏עמוד יכין בו עז‏‎ ist kühnes Wortspiel mit den Namen der Säulen des Tempels "Jachin" und "Boas".
Zl 4b: ‎‏מזומן ומוכן‏‎, gewillt und bereit, z.B. im Kiddusch am Freitagabend.

top of the page

Stilmittel

Reim Endreim auf -schah in den Zln 2, 3, 5-6, auf -chan in den Zln 4 und 7. Strenggenommen bildet die Namensendung in Zl 7 jedoch nur Augenreim.
Akrostichon JeTCheN in den Zln 2-5.

top of the page

Beschreibung

Lage Planquadrate GM HM
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer liegend; Beschädigung schwer;

top of the page

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2008/2009: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1335, S 889
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 246, Nr. 970

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-05-15
recto
heutiges Foto
2002-04-23
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3183
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3183
(last modified - 2013-04-25 15:54)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1699

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3183
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis