logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [2099/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3086
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3086: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3086

Name


Salman ben Izek Beit [15.07.1772]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏אבן‏‎ ›Ein Stein,
‎‏שלמה מזה נבנה‏‎ vollkommen, ganz für Schlomo errichtet ist er‹
‎‏בשיר השירים אשר לשלמה זלמן‏‎ mit ›dem Lied der Lieder von "Schlomo‹ Salman" (532)
‎‏לפ״ק‏‎ der kleinen Zählung.
‎‏שלם בדרכיו תמים במעשיו מעשה‏‎ 5 Vollkommen auf seinen Wegen, makellos in seinen Werken, ›dem Werk
‎‏הצדקה ׃‏‎ der Wohltätigkeit‹,
‎‏מהמשכילים יזהירו כזוהר רקיע זה גבאי‏‎ ›einer der Verständigen, die glänzen werden, wie der Glanz des Firmaments‹, es ist der
‎‏צדקה‏‎ Wohlfahrtsverwalter,
‎‏זל זהב מכיסו להחזיק לומדי תורה ‏‎ ›er schüttete Gold aus seiner Tasche‹, Toralernende zu unterstützen
‎‏כמשפט וחוקה ׃‏‎ 10 entsprechend Recht und Gesetz.
‎‏מן וטרף המציא לעני כי יעטוף במעול‏‎ Manna und Nahrung ließ er dem Bedürftigen zukommen, denn er bedeckt ihn mit dem Mantel
‎‏צדקה ׃‏‎ der Gerechtigkeit,
‎‏בן טובי׳ כהררי אל צדקתו אוזר מתניו‏‎ ein Sohn der Guten, ›den Bergen Gottes gleich ist seine Gerechtigkeit‹, er gürtet seine Hüften
‎‏בחזקה ׃‏‎ mit Kraft,
‎‏יצחק וישמח בחבורת מצוה להתעסק‏‎ 15 er wird lachen und sich freuen in einer Gesellschaft des Gebots, sich mit ihm zu beschäftigen
‎‏בחזקה ׃ עת ללמוד שיעורן של בעלי‏‎ mit Kraft. Zeit, zu lernen Lektionen der Herren
‎‏בתים עשה חוקה ׃ ה״ה הג״צ כ״ה זלמן בן‏‎ der Häuser; er erfüllte das Gesetz. Der geehrte Herr, der Wohlfahrtsverwalter, der geehrte Herr Salman, Sohn
‎‏המנהיג כ״ה איצק בייט ז״ל בצרור החיי׳‏‎ des Leiters, des geehrten Herrn Izek Beit, sein Andenken zum Segen, im Bündel des Lebens
‎‏תהא צרור׳ נשמתו ׃ שיצאה ליל ה׳‏‎ sei eingebunden seine Seele, die ausging Nacht 5
‎‏ונקבר למחרתו ׃ ט״ו תמוז דהאי שתא‏‎ 20 und (er) ward begraben am folgenden Tag 15. Tammus dieses Jahres
‎‏היה במנוחתו‏‎ "war er in seiner Ruhestätte" (532)

 

 Zl 1f: 1Kön 6,7  Zl 3: Hld 1,1  Zl 5f: Jes 32,17  Zl 7: Dan 12,3  Zl 9: Jes 46,6  Zl 13: nach Ps 36,7

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 15.07.1772 ; begraben am nächsten Tag; Datum unstimmig: Der 14.Tammus fiel auf Mittwoch, laut Inschrift auf Donnerstag.
Die Eulogie von Schlomo Salman stellt eine wohldurchdachte Komposition aus zusammengesetzten Bibelzitaten und biblischen Wendungen dar, welche in gereimter Form einige Aspekte des Persönlichkeitsbildes des Verstorbenen, wie seine Gelehrtheit, sein Streben nach Vervollkommnung in der Beobachtung der Gebote, seine Großherzigkeit gegenüber Armen und Talmudschülern, sowie sein Gemeindeamt als Vorsteher der Almosenkasse, noch einmal zur Geltung bringt.
Im einführenden Schriftzitat 1Kön 6,7 des Epitaphs erscheint das Adjektiv ‎‏שלמה‏‎ wegen seiner Alludierung auf den Vornamen des Verstorbenen, welcher eine identische Schreibweise hat, in größeren Lettern. Aus dem in der dritten Zeile ebenfalls vergrößert dargestellten Namen des Verstorbenen mit beigefügten ‎‏ל‏‎ ergibt sich sein Todesjahr.
Zln 1/2: Der Bibelvers lautet: ‎‏אבן שלמה מסע נבנה‏‎. Das Wort ‎‏מסע‏‎ ist durch ‎‏מזה‏‎ ersetzt; die Markierung weist daraufhin, daß der Vers hier anders zu lesen ist. ‎‏שלמה‏‎ meint sowohl den Namen Schlomo, als auch, bezogen auf den Stein, vollkommen, ganz, makellos, Attribute, die sicherlich auch auf den Verstorbenen zutreffen.
Zl 3: Der erste Vers des Hohenlied, ergänzt um den Beinamen des Verstorbenen bildet ein Chronogramm, bei dem beide Namen des Verstorbenen mittels größere Lettern hervorgehoben sind. Die Addition deren Buchstaben ergeben das Todesjahr 532 (1772).
Zl 5: Vgl. Dtn 32,4.
Zl 11: Vgl. Spr 31,20; ‎‏יעטוף במעיל צדקה‏‎ - mit Verschreiber in ‎‏מעיל‏‎ - ist verändertes Zitat aus Jes 61,10.
Zln 13b/14: Nach Jer 1,17.
Zl 16: ‎‏שיעורן‏‎ trägt aramäische Endung.

Stilmittel

Chronogramm Chronogramme in Zl 3 ‎‏לשלמה זלמן‏‎ und Zl 21 ‎‏היה במנוחתו‏‎. Die Addition der Zahlenwerte der markierten Buchstaben ergibt jeweils das Todesjahr 532.
Akrostichon in Zeilen 5, 7, 9, 11, 13, 15: ‎‏שלמה זלמן בן יצחק‏‎ Schlomo Salman Sohn des Jizchak.

Beschreibung

Maße 1,260 x 0,590 x 0,100 m
Material Sandstein
Lage Planquadrate GL
Beschreibung Hochrechteckige Stele mit profilierter Rahmenleiste, die einen geschweiften, eingezogenen Bogen mit Eckakroterien als Abschluß hat. Zeilen 1 und 2 stehen zentriert im Giebelfeld. Die dritte Zeile überwölbt in Bogenform - parallel zum Bogen der Rahmenleiste - die Abkürzung ‎‏לפ״ק‏‎.
Abkürzungszeichen Abkürzungszeichen: Tilden und Striche.

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2005: 1. Aufstellung + standsichere Versetzung; 2. Reinigung mit Wasserdampf. (ausgeführt durch Fa. M. Kulmer)

Zur Familie

Gattin: Libe (Nr. hha-3097)
Sohn: Mordechai Beit (Nr. hha-0673)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 273, O 2235; Datumsangabe: 15. Tammus 532
shha (JG 73), S. 312, Nr. 10; der betagte, Wohlfahrtsverwalter, Vorsteher der chewra kaddischa Salman Beit, gestorben in Altona, beigelegt links von seiner Gattin Libe (Nr. hha-3097, O 2234)
Grunwald, S. 232, Nr. 199; Datum: 15. Tammus 532

Verborgene Pracht: Der jüdische Friedhof Hamburg-Altona – Aschkenasische Grabmale, Dresden: 2009, S. 367

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-05-13
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944

Regina Schwarzburg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2007

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3086
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3086
(letzte Änderungen - 2015-07-21 22:38)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3086
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis