logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [639/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-3035
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3035: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-3035

Namen

Channa bat Sanwel ⚭ Hirsch Wiener [26.08.1726]
Naftali Zwi Hirsch ben Feiwesch Wiener [26.05.1726]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏ ופה‏‎ ‎‏פ״ט ‏‎ Hier ist geborgen Und hier
‎‏ מלון שב‏‎ ‎‏אשה ‏‎ eine Frau (die) Herberge
‎‏ הישיש זקן וקשיש‏‎ ‎‏חשובה והגונה ו ‏‎ angesehen und würdig des Greises, ›des Alten und Hochbetagten‹,
‎‏ ה״[ה] כ[ה]ר״ר נפתלי‏‎ ‎‏וזקנה מר׳ חנה בת ‏‎ auch betagt, Frau Channa, Tochter es ist der geehrte Meister, Herr Naftali
‎‏ צבי [ה]ירש בהר״ר‏‎ ‎‏הר״ר [זנו]יל אש׳ ‏‎ 5 des Meisters, Herrn Sanwel, Gattin Zwi Hirsch, Sohn des Meisters, Herrn
‎‏ פייבש ווינר ז״ל‏‎ ‎‏הר״ר הירש ווינר ‏‎ des Meisters, Herrn Hirsch Wiener, Feiwesch Wiener, sein Andenken zum Segen,
‎‏ נפטר ונקבר יום‏‎ ‎‏נפטרה ונקברה ‏‎ verschieden und begraben verschieden und begraben Tag
‎‏ ד׳ ך״ה אייר תפ״ו‏‎ ‎‏יום ד׳ ער״ח אלול תפ״ו ‏‎ Tag 4, (am) Vorabend des Neumonds Elul, 486 4, 25. Ijar, 486
‎‏ לפ״ק תנצב״ה‏‎ ‎‏לפ״ק תנצב״ה ‏‎ der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: 2Chr 36,17

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 26.08.1726 ; ; Datum unstimmig: Vorabend Neumond Elul fiel auf Montag, laut Inschrift auf Mittwoch.
Gestorben und begraben Sonntag, 26.05.1726 ; ; Datum unstimmig: Der 25. Ijar fiel auf Sonntag, laut Inschrift auf Mittwoch.

Stilmittel

Reim Rechts: Reim auf -ah in Zln 2-4; links: Reim auf -schisch in Zl 3.

Beschreibung

Maße 1,420 x 0,875 x 0,110 m
Material Sandstein
Lage Planquadrate GK
Beschreibung Zl 3 rechts: ‎‏ו‏‎ dient als Zeilenfüller.
Schrift erhaben
Zustand 2006 in situ; Verwitterung mittel; Beschädigung leicht;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2005: 1. Ausrichtung + standsichere Versetzung; 2. Reinigung mit Wasserdampf. (ausgeführt durch Fa. M. Kulmer)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5824, CII 673
Grabbuch 5823, CII 673
shha: -
Grunwald, S. 305, Nr. 4396 Wiener, Channa, Fr. Hirsch gb. Sam.
Grunwald, S. 305, Nr. 4397 Naft. b. Phil

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-23
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
heutiges Foto
heutiges Foto

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-3035
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-3035
(letzte Änderungen - 2013-03-19 20:13)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften der Jahre 1726 1726

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-3035
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis