logo epidat: epigraphische Datenbank

menu IT epigraphy Steinheim-Institute contact us

Hamburg-Altona, Königstraße 5996 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   full-text-search   map   sources   name lists   indices   site plan
Inv.-Nr.:
year:
    «    [616/5996]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text
top of the page

Name

Hendel bat Mosche Goslar ∞ David SeGaL [11.04.1726]          

top of the page

Edition und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏אשה חשובה והגונה‏‎ eine Frau, angesehen und würdig,
‎‏מתה קודם זמנה‏‎ gestorben vor ihrer Zeit,
‎‏הצנועה מ׳ הענדל‏‎ die Züchtige, Frau Hendel,
‎‏בת הר״ר משה גשלר‏‎ 5 Tochter des Meisters, Herrn Mosche Goslar,
‎‏אשת כ׳ דוד סג״ל נפט׳‏‎ Gattin des geehrten David SeGaL, verschieden
‎‏ונקב׳ יו׳ ה׳ יו״ד ניסן‏‎ und begraben Tag 5, zehnter Nissan
‎‏תפ״ו לפ״ק תנצב״ה‏‎ 486 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Donnerstag, 11.04.1726 ;


Zl 3: Der Ausdruck ‎‏מת/ה קודם זמנו/נה‏‎ "gestorben vor seiner/ihrer Zeit" stammt, so das Wörterbuch von Ewen Schoschan, 2003, S. 495 aus der neuen hebräischen Literatur, d.h. ab der Zeit der Haskala. Diese Inschrift wurde jedoch mehrere Jahrzehnte zuvor verfaßt.

top of the page

Stilmittel


Reim auf -nah in Zln 2,3.

top of the page

Beschreibung


Lage Planquadrate GI
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Verwitterung leicht;

top of the page

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3300, CII 658


shha (JG 73), S. 44, Nr. 6; Hendle, Tochter von Mosche Goslar (‎‏גאשלרה‏‎), Gattin von David SeGaL, beigelegt rechts von Natan Dehn (hha-2856, CII 659) und zu Füßen der Frau Elkele, Gattin von Gumpel Lippstadt (Nr. hha-2878, CII 691).
Grunwald, S. 273, Nr. 2567

top of the page

Fotografien

  «   »

Bert Sommer, Steinheim-Institut

heutiges Foto
2002-05-09
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2917
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2917
(last modified - 2013-03-17 20:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

An dieser Stelle sollen ausgehend von der obigen Inschrift Einstiege/Ausstiege in den epigraphischen Gesamtbestand (27126 Inschriften) angeboten werden.

Inschriften des Jahres 1726

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

 

contact us
Creative Commons Lizenzvertrag
http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2917
is licensed under a
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict
letztes update: 2014-08-21
powered by
tustep-logo
TUSCRIPT modul