logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [885/6072]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2727
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2727: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2727

Name


Riwka Rachel bat Jecheskel ⚭ Jaakow ben Jizchak SeGaL Landau [17.04.1737]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏האשה צנועה וחסידה ׃‏‎ die Frau, züchtig und fromm
‎‏מנשים באהל מרת רבקה‏‎ ›unter den Frauen in Zelte‹, Frau Riwka
‎‏רחל בת הרב אב״ד מהור״ר‏‎ Rachel, Tochter des Rabbiners, des Vorsitzenden der Gerichtsbarkeit, unseres Lehrers, des Meisters, Herrn
‎‏יחזקאל נר״ו אשת המופלג‏‎ 5 Jecheskel, der Barmherzige hüte und erhalte ihn, Gattin des Ausgezeichneten,
‎‏מהר״ר יעקב בן הגאון מ׳‏‎ unseres Lehrers, des Meisters, Herrn Jaakow, Sohn des überragenden Gelehrten, unseres Lehrers
‎‏יצחק סג״ל לנד׳ אב״ד דק״ק‏‎ Jizchak SeGaL Landau, Vorsitzender der Gerichtsbarkeit der heiligen Gemeinde
‎‏זאלקווא ׃ נפטר׳ ונקבר׳ ביו׳‏‎ Zolkiew, verschieden und begraben am zweiten
‎‏שני דחג הפסח תצ״ז לפ״ק‏‎ Tag des Pessach festes 497 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ 10 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: Nach Ri 5,24

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Mittwoch, 17.04.1737 ;
Zl 7: Landau auch im Grabbuch und bei Grunwald.
Zl 8: Zolkiew in Galizien (heute Ukraine) war ab dem 17. Jahrhundert ein wichtiges jüdisches Zentrum, das gegen Ende des 18. Jahrhunderts seine Bedeutung verlor.

Beschreibung

Lage Planquadrate GF
Schrift erhaben
Zustand 2006 in situ; Verwitterung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3698, N 3157
shha (JG 73), S. 81, Nr. 3; Riwka, Tochter des Vorsitzenden der Gerichtsbarkeit, beigelegt links der Rosel, der Tochter von Ber Chasan.
Grunwald, S. 270, Nr. 2421

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-25
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2727
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2727
(letzte Änderungen - 2013-06-27 15:32)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2727
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis