logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [1952/6072]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2556
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2556: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2556

Name


Löb ben Mosche London [24.03.1769]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏ארי שבחבורות‏‎ ›ein Leu in den Gemeinschaften‹,
‎‏ישב באהלי של תורה‏‎ ›in den Zelten der Tora saß er‹,
‎‏זקן מופלג דיין דקהילותינ׳‏‎ ›ein überaus Betagter‹, der Rabbinatsassessor unserer Gemeinde,
‎‏מהור״ר ליב ב׳ מהור׳ משה‏‎ 5 unser Lehrer, der Meister, Herr Löb, Sohn unseres Lehrers, des Meisters, Herrn Mosche
‎‏לונדין נפטר ונקב[ר]‏‎ London, verschieden und begraben
‎‏[בשושן פורים תקך״ט ל׳]‏‎ an Schuschan Purim 529 der Zählung.
‎‏[תנצב״ה]‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: bKid 48b  Zl 3: Sekel tov, ed. Buber, Gen 25  Zl 4: tChag 2,9

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Freitag, 24.03.1769 ;
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal in situ und unbeschädigt.
Zl 2: Eine Steigerung des häufigeren Lobes, in dem die herausragende Stellung auf "eine Gemeinschaft" begrenzt ist.
Zl 3: Laut Duckesz war er "Klausner in der Altonaer Klaus".
Zl 4: ‎‏מופלג‏‎ mag auch ein selbstständiges Attribut sein mit der Bedeutung "hervorragend".

Beschreibung

Lage Planquadrate GC
Schrift erhaben
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 3699, N 3432
shha (JG 73), S. 287, Nr. 2; der weitbekannte Rabbinatsassessor, der wunderbare und ausgezeichnete, unser Lehrer der Meister Löb, Levi?, seit vierzig Jahren im Lehrhaus in Altona ‎‏הדיין מפורסים המופלג והמופלא יושב כאן זה ארבעים שנה בבית המדרש באלטונא‏‎, beigelegt links von Awraham Gugenheim (Nr. hha-2553, N 3431).
Duckesz, Chachme AHW, S. 47, Nr.52 (H) und S. 14 (D)
Grunwald, S. 276, Nr. 2760

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2003-09-18
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2556
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2556
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2556
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis