logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6021 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [53/6021]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2440
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2440: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2440
top of the page

Name

Priwa bat Meir ben Schmuel Altona ⚭ Jaakow Mosche Heilbut [24.12.1664]          

top of the page

Edition und Übersetzung

‎‏זאת‏‎ ›Dies
‎‏מצבת קבורת אשה‏‎ ist das Grabmal‹ einer würdigen
‎‏הגונה שבחיה ומעשיה‏‎ Frau, ihr Lob und ihre Taten,
‎‏מי מנה מרת פריבה‏‎ ›wer zählte sie‹, Frau Priwa,
‎‏בת הקצין כמר מאיר‏‎ 5 Tochter des Einflußreichen, des geehrten Herrn Meir,
‎‏בר שמואל אלטונא‏‎ Sohn des Schmuel Altona,
‎‏ז״ל אשת כמר יעקב‏‎ sein Andenken zum Segen, Gattin des geehrten Herrn Jaakow
‎‏משה היילבוט נפטרת‏‎ Mosche Heilbut, verschieden
‎‏ביום ד׳ ו׳ טבת תכ״ה‏‎ am Tag 4, 6. Tewet 425.
‎‏תנצב״ה עש״צ‏‎ 10 Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens mit den übrigen Gerechten
‎‏בגע״א‏‎ im Garten Eden, Amen

 

 Zl 1f: Gen 35,20  Zl 4: Num 23,10

top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben Mittwoch, 24.12.1664 ; begraben: k.A

top of the page

Stilmittel

Reim auf -na(h) in Zln 3,4,6.

top of the page

Beschreibung

Lage Planquadrate FO
Schrift vertieft
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer liegend; Verwitterung leicht; Beschädigung mittel;

top of the page

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2008/2009: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Zur Familie

Vater: Meir b. Schmuel Altona
Gatte: Jaakow Mosche Heilbut

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2228, S 1143
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 260, Nr. 1804; Prive, Fr. Jac. Mos. Heilbutt, gb. Meir b. Samuel, 20. (!) Te. 425

Verborgene Pracht: Der jüdische Friedhof Hamburg-Altona – Aschkenasische Grabmale, Dresden: 2009, S. 202

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-24
recto
heutiges Foto
2002-06-02
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Eduard Duckesz Glasplatten © CAHJP Jerusalem, Glasplatten: HMB/2452, Inv 2326 · Digitalisat: CDB/5-7

heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2440
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2440
(last modified - 2015-07-21 22:38)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1664

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut · contact us
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2440
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz