logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [144/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2340
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2340: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2340

Name

Juspa ben Jechiel SeGaL [16.03.1686]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏איש חשוב וישר‏‎ ein angesehener und aufrechter Mann,
‎‏חוטר מגזע כשר‏‎ ›ein Spross aus dem Stamme‹ Tugendhafter,
‎‏רך בשנים ואב בת‏‎ ›zart an Jahren‹ und ein Vater an Ver-
‎‏בונה משאו ומתנו‏‎ 5 ständnis, ›sein Handel und Wandel
‎‏היה באמונה באמונ‏‎ war in Treue,‹ ›in seinem Glau-
‎‏תו יחיה לע״ה צדיק‏‎ ben lebe‹ der Gerechte zur zukünftigen Welt,
‎‏שם הטוב הקצין ר׳‏‎ sein guter Name (lautete) der Einflußreiche, Herr
‎‏יוזפא ב״ר יחיאל‏‎ Juspa, Sohn des Herrn Jechiel
‎‏סג״ל ונפטר יום ש״ק‏‎ 10 SeGaL, und er verschied am Tag des heiligen Schabbat,
‎‏ך׳ אדר ומ״ת לפ״ק‏‎ 20. Adar "und er starb" (446) der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה ענאי״ו א״ס‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens mit den Seelen von Awraham, Jizchak und Jaakow, Amen Sela

 

 Zl 3: Jes 11,1  Zl 4: BerR 90,3  Zl 5f: Nach bSchab 86a  Zl 6f: Nach Hab 2,4

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 16.03.1686
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal im heutigen Zustand.
Zl 4-5a: Vgl. Raschi zu Gen 41,43 und Ber R 90,3, wo Josef zwar als zart an Jahren, aber schon als reich an Weisheit beschrieben wird.
Zl 5b-6a: Zeilenübergreifendes Wort.
Zl 6b-7a: Zeilenübergreifendes Wort.

Stilmittel

Reim auf -schar/scher in Zln 2-3, auf -una in Zln 4-6.
Chronogramm in Zl 11: Die Worte "und er starb" haben zusammen den Zahlenwert 446.

Beschreibung

Lage Planquadrate FN
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2832, S 1073
Grunwald, S. 265, Nr. 2107

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-06-04
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2340
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2340
(letzte Änderungen - 2013-04-11 15:57)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1686

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2340
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis