logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [1801/6072]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2053
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2053: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2053

Name


Noach Josef Aharon SeGaL Austerlitz ben David SeGaL [23.07.1763]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist geborgen
‎‏איש זקן‏‎ ›ein betagter Mann‹
‎‏כהר״ר נח יוסף אהרן‏‎ der geehrte Meister, Herr Noach Josef Aharon
‎‏סג״ל אוסטרליץ ז״ל בן‏‎ SeGaL Austerlitz, sein Andenken zum Segen, Sohn
‎‏כהר״ר דוד סג״ל ז״ל מפראג‏‎ 5 des geehrten Meisters, Herrn David SeGaL, sein Andenken zum Segen, aus Prag,
‎‏נפטר ש״ק י״ג מנחם ונקבר‏‎ verschieden am heiligen Schabbat, 13. Menachem und begraben
‎‏יו׳ א׳ י״ד בו תקך״ג לפ״ק‏‎ Tag 1, 14. desselben, 523 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Ri 19,16

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 23.07.1763 ; begraben am nächsten Tag
Zl 6: Menachem (Tröster) euphemistisch für den Trauermonat Aw.

Beschreibung

Lage Planquadrate FH
Beschreibung Rechteckige Stele, deren scharrierte Rahmenleiste im oberen Drittel rechtwinklig nach innen gestelzt ist und sich als eingezogener Bogen mit Eckakroterien fortsetzt. Die so ausgesparten kleinen Rechtecke am Rand unterhalb der Akroterien mit zwei übereinander angeordneten Glockenblumen ausgefüllt. Spiegelsymmetrisch zum Bogen eine schmalere scharrierte Leiste mit diesem eine Ellipse bildend. Darin eine mit Deckel verschlossene Levitenkanne über einer Schüssel. In den Winkeln zu beiden Seiten des Medaillons die Buchstaben ‎‏פ‏‎ und ‎‏נ‏‎
Schrift erhaben
Symbol Levitenkanne

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 149, CII 540
shha (JG 73), S. 249, Nr. 9; Aharon, Sohn des R. David Austerlitz SeGaL, ein Mitglied der chewra kaddischa, beigelegt links von seiner Gattin Rechel (Nr. hha-2054, CII 539)
Grunwald, S. 231, Nr. 137

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-21
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
heutiges Foto
Symbol
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2053
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2053
(letzte Änderungen - 2013-07-25 12:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2053
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis