logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [1051/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-2036
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2036: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-2036

Name


Feile bat Seligman Norden ⚭ Awraham Worms [31.03.1742]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה טמונה אשה זקנה‏‎ Hier ist geborgen eine betagte Frau,
‎‏הצנועה והחסידה אשת חיל‏‎ die Züchtige und die Fromme, ›tüchtige Gattin‹,
‎‏מרת פיילה ז״ל בת פ״ו‏‎ Frau Feile, ihr Andenken zum Segen, Tochter des Vorstehers und Leiters,
‎‏מהור״ר זעליגמן נארדן ז״ל‏‎ unseres Lehrers, des Meisters, Herrn Seligman Norden, sein Andenken zum Segen,
‎‏אשת המנהיג הר״ר אברהם‏‎ 5 Gattin des Leiters, des Meisters, Herrn Awraham
‎‏ווירמייזא ז״ל נפטרה בשם‏‎ Worms, sein Andenken zum Segen, verschieden mit gutem
‎‏טוב י׳ ש״ק במנחה ך״ה ואדר‏‎ Namen (am) Tage des heiligen Schabbat, am späten Nachmittag, 25. Ve-Adar
‎‏ונקברה יו׳ א׳ ך״ו בו תק״ב לפ״ק‏‎ und begraben Tag 1, 26. desselben 502 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2: Nach Spr 31,10

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 31.03.1742 ; begraben am nächsten Tag
Zl 2: Spr 31,10.
Zl 7: "Am späten Nachmittag", wörtlich: zu Mincha, d.h. zum Zeitpunkt des Nachmittagsgebets, das kurz vor Anbruch der Dunkelheit beendet wird.

Stilmittel

Reim auf -nah in Zl 1.

Beschreibung

Lage Planquadrate FH
Schrift erhaben
Ornament florale Verzierung, insbesondere Girlande, Palmetten; gestalterische Verzierung, insbesondere Muschel
Zustand 2006 in situ; Beschädigung mittel;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5929, CII 512
shha (JG 73), S. 113, Nr. 8; Feile, Witwe von Awraham Wolf (!?), beigelegt links von ihrem Gatten (Nr. hha-2037, CII 511).
Grunwald, S. 307, Nr. 4486

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-04-22
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
heutiges Foto

Eduard Duckesz Glasplatten © CAHJP Jerusalem, Glasplatten: HMB/2452, Inv 2326 · Digitalisat: CDB/5-7

heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-2036
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-2036
(letzte Änderungen - 2013-07-04 15:32)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-2036
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis