logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [1456/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1836
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1836: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1836

Name

Jette bat David Dajan ⚭ Wolf Heilbut [03.03.1755]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏אשה‏‎ eine betagte Frau,
‎‏זקינה הצנועה והחסידה‏‎ die Züchtige und Fromme,
‎‏נאה במעשי׳ ומשובחה‏‎ ›lieblich in ihren Taten und lobenswert‹,
‎‏מצותי׳ שמרה כדת וכהלכה‏‎ 5 ihre Gebote wahrte sie nach Gesetz und Recht,
‎‏בניה בדרך ישר׳ הדריכה‏‎ ›Ihre Kinder leitete sie auf geradem Wege‹
‎‏מ׳ יטה בת מהור״ר דוד דיין‏‎ Frau Jette, Tochter unseres Lehrers, des Meisters, Herrn David Dajan,
‎‏זצ״ל אשת הר״ר וואלף‏‎ das Andenken des Gerechten zum Segen, Gattin des Meisters, Herrn Wolf
‎‏היילבוט זצ״ל נפטרה‏‎ Heilbut, das Andenken des Gerechten zum Segen, verschieden
‎‏ונקבר׳ יום ב׳ ך׳ אדר תקט״ו‏‎ 10 und begraben Tag 2, 20. Adar 516
‎‏לפ״ק תנצב״ה‏‎ der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 4: bKet 17a  Zl 6: Vgl. bJev 62b u. bSan 76b

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 03.03.1755 ;
Zl 5: Raschi zu bJom 26a, gemeint ist die genaueste Erfüllung der religiösen Vorschriften und Gesetzten.

Stilmittel

Reim auf -ah in Zln 3-6, insbesondere auf -chah in Zln 5/6.

Beschreibung

Lage Planquadrate FF
Schrift erhaben
Zustand 2006 in situ; Beschädigung leicht;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Zu tief im Erdreich stehendes Grabmal hochgezogen, standsicher versetzt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2367, N 2972
shha (JG 73), S. 195, Nr. 10; Jette, Gattin von Wolf Heilbutt, beigelegt rechts von Selig, Sohn von Izek, Sohn von Mosche (Nr. hha-1835, N 2973).
Grunwald, S. 260, Nr. 1836

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-17
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1836
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1836
(last modified - 2013-08-01 15:07)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1755

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1836
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis