logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4068/6072]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1738
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1738: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1738

Name


Breine Lea bat Hirsch ben Izek [12.03.1859]
Riwka                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה טמונים‏‎ Hier sind geborgen
‎‏הילדה בריינא לאה בת‏‎ das Kind Breine Lea, Tochter des geehrten
‎‏כ׳ הירש ב״ר איצק נולד׳‏‎ Hirsch, Sohn des Herrn Izek, geboren
‎‏[ה׳ אייר] תרט״ו, נפטרת ש״ק‏‎ 5 Ijar 615, verschieden (am) heiligen Schabbat,
‎‏[ו׳ אדר] שני תרי״ט לפ״ק‏‎ 5 6. des zweiten Adar 619 der kleinen Zählung,
‎‏[וא]חותה הילדה רבקה‏‎ und ihre Schwester, das Kind Riwka,
‎‏נולדת פורים אדר שני‏‎ geboren an Purim, im zweiten Adar,
‎‏נפטרת ח״י תמוז תרי״ט‏‎ verschieden 18. Tammus 619.
‎‏ותנצב״ה‏‎ Ihre Seelen seien eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Bertha Rieke 10
Israel

Kommentar

Datierung Geboren Montag, 23.04.1855; gestorben Samstag, 12.03.1859 ; Geboren Sonntag, 20.03.1859; gestorben Mittwoch, 20.07.1859
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal unbeschädigt aber nicht in situ. Das Geburtsjahr des Kindes Riwka Riecke fehlt zwar. Doch ist anzunehmen, dass es ebenfalls 619 war, weshalb eine Angabe überflüßig wurde. Der geringe Abstand zwischen dem Tod der Schwestern ließ einen gemeinsamen Grabstein für sie aufstellen.

Beschreibung

Lage Planquadrate FG
Schrift vertieft (VS; RS: Deutsch)
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2967, CI 327
Grabbuch 2968, CI 327
JG 230b, 1053 (12); das Kind Breine Lea, Tochter des Hirsch, Sohn des Izek, 4 Jahre alt, beigelegt links des Kindes Mekel, Tochter von Michel Lipman (Grabstein nicht erhalten, CI 327); JG 230b, 1077 (36); das Kind Riwka, Tochter des Hirsch, Sohn des Izek, 16 Wochen alt, beigelegt links von ihrer Schwester.

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-05-07
recto
heutiges Foto
2002-05-07
verso

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
heutiges Foto
1942-1944
verso
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1738
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1738
(letzte Änderungen - 2013-03-17 20:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1738
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis