logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [2580/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1629
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1629: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1629

Name

Jehuda Löb ben Schlomo Salman Düsseldorf SeGaL [30.12.1788]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben -
‎‏לעת מצוא זו קבורה ׃ לירא ה׳‏‎ die Zeit des Findens, das ist das Begräbnis, dem, der den Ewigen ehrfürchtet,
‎‏במצותיו הולך תמים‏‎ seinen Geboten lauter folgt,
‎‏ישר לכת דרכי ישרה ׃ וכל עת‏‎ aufrecht wandelnd die Wege des Aufrechten, und jederzeit
‎‏במעשיו פועל צדק‏‎ 5 Wohl wirkend in seinen Taten,
‎‏בר לבב ורוח נשברה ׃ יבחר דרך‏‎ reinen Herzens und gebrochenen Gemütes, wählte er den Weg
‎‏מדותיו דובר אמת בלבבו‏‎ seiner Tugenden, Wahrheit sprach er in seinem Herzen,
‎‏ה״ה התורני הר״ר יהודא ליב בן‏‎ es ist der Toragelehrte, der geehrte Meister, Herr Jehuda Löb, Sohn
‎‏המפורסם הר״ר שלמה זלמן‏‎ des Weitbekannten, des Meisters, Herrn Schlomo Salman
‎‏דיסלדארף סג״ל מק״ק הנובר‏‎ 10 Düsseldorf SeGaL aus der heiligen Gemeinde Hannover,
‎‏הלך לעולמו יו׳ ג׳ ב׳ דר״ח טבת‏‎ er ging hin in seine Welt (am) Tag 3, 2. Neumondstag Tewet,
‎‏ונקבר ביום ד׳ ׃ תקמ״ט לפ״ק‏‎ und wurde begraben am Tag 4, 549 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

Kommentar

Datierung Gestorben Dienstag, 30.12.1788 ; begraben am nächsten Tag
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal unbeschädigt. Die Eulogie in Zln 2-6 ist zusammengesetzt aus drei langen Versen, die jeweils mit einem Buchstaben des Akrostichons beginnen und einem Versteil von Ps 15,2 enden.
Zl 2a: bBer 8a; Auslegung von Ps 32,6: "Darob bete jeder Fromme zu dir, zur Zeit des Findens ". [...] R. Jochanan erklärte: Zur Zeit des Findens, dies bezieht sich auf das Begräbnis...".
Zl 2b-3a: Ps 112,1.
Zln 3b, 5b und 7b: Ps 15,2.
Zl 4a: Spr 15,21.
Zl 6a: Ps 24,4.
Zl 6b: Ps 51,19.
Zl 6c: Ps 25,12.
Zl 11: Vgl. Koh 12,5.

Stilmittel

Akrostichon in Zeilen 2, 4, 6: ‎‏ליב‏‎ Löb

Beschreibung

Lage Planquadrate FD
Schrift erhaben
Symbol Levitenkanne
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer non in situ, davor liegend; Verwitterung mittel; Beschädigung schwer;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 930, N 3230
shha (JG 73), S. 410, Nr. 20; der geehrte Löb, Sohn des geehrten Salman Düsseldorf aus Hannover, Schwiegersohn des Vorstehers und Leiters und Vorstehers der Chewra Kaddischa, Hirz Scheuer, gestorben plötzlich in Hamburg und begraben neben seiner Gattin (Nr. hha-1630, W 3229).
Grunwald, S. 241, Nr. 722

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-14
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Dieses Grabmal wurde restauriert.

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1629
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1629
(last modified - 2013-07-25 12:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1788

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1629
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis