logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6023 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [295/6023]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1577
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1577: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1577

Name

Jochewed bat Jeschaja Hekscher [09.03.1703]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏[...]‏‎ ...
‎‏בקרקע בתולה‏‎ in unberührte Erde
‎‏יפה היא עד מאוד יהללוה ׃‏‎ ›eine sehr Schöne‹ - werde sie gepriesen,
‎‏ומעשיה צנועים הם ילווה ׃‏‎ und ihre züchtigen Taten - sie sind ihre Begleiter,
‎‏כלי מחמד קודם זמנו אבד ׃‏‎ 5 ein entzückendes Gefäß ist vor seiner Zeit vergangen,
‎‏בסמוך לפירקה להשיאוה ׃‏‎ ›fast war sie erwachsen‹, das sie vermählt werde,
‎‏דין שמים לעלות יקבלוה ׃‏‎ wurde das Urteil gen Himmel zu steigen angenonmen,
‎‏היא הבתולה יקרה יוכ[ב]ד ׃‏‎ es ist die teure Jungfrau Jochewed,
‎‏בת ה׳ כמ״ר ישעי׳ העקשר יצ״ו‏‎ Tochter des Vornehmen, des geehrten Herrn Jeschaja Hekscher, sein Fels und Erlöser behüte ihn,
‎‏נפטרה ונקברה יום ו׳ ך״א אדר‏‎ 10 verschieden und begraben Tag 6, 21. Adar
‎‏תס״ג לפ״ק‏‎ 463 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: Vgl. 1 Kön 1,4  Zl 6: Vgl. bSchab 80b

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Freitag, 09.03.1703 ;
Zl 8: Im Namen vergaß der Steinmetz einen Buchstaben.

Stilmittel

Reim auf -uha in Zln 3, 4, 6, 7, und auf -wed in Zln 5, 8 (Reimschema: aabaab).
Akrostichon in Zeilen 3-7: ‎‏יוכבד‏‎ Jochewed

Beschreibung

Lage Planquadrate EQ
Schrift vertieft
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 in situ; Verwitterung mittel;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2008/2009: 1. Zu tief im Erdreich stehendes Grabmal hochgezogen, standsicher versetzt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2231, S 1183
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 258, Nr. 1655

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2002-06-04
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1577
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1577
(letzte Änderungen - 2013-05-02 15:41)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1703

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1577
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis