logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [512/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1508
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1508: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1508

Name


Awraham Goldzieher ben Eljakum [07.06.1720]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש צדיק תמים ׃‏‎ ein Mann, gerecht und lauter,
‎‏ויגוע וימת אברהם בשיב׳‏‎ ›und Awraham schied hin und starb im guten
‎‏טובה זקן ושבע ימים ׃‏‎ Greisenalter, betagt und satt an Tagen‹,
‎‏ויאסף אל עמיו בגבורת‏‎ 5 und ›ward versammelt zu seinem Volke‹ ›noch bei Kräften,
‎‏שמנים וחמש לחיי עולמים ׃‏‎ fünfundachtzig(jährig)‹, zum Leben in Ewigkeiten
‎‏הי׳ מדוכה ביסורים קשים‏‎ er war ›bedrückt von schweren Leiden‹
‎‏כמה שנים ׃ הר״ר אברהם‏‎ mehrere Jahre, der Meister, Herr Awraham
‎‏גאלדציהר ב׳ הר״ר אליקום‏‎ Goldzieher, Sohn des Meisters, Herrn Eljakum
‎‏מדוזיבורג נפטר ונקבר‏‎ 10 aus Doeseburg?, verschieden und begraben
‎‏בש״ט ביו׳ ו׳ עש״ק ר״ח‏‎ mit gutem Namen am Tag 6, Rüsttag des heiligen Schabbat, Neumond
‎‏סיון שבו נתנה עדות‏‎ Sivan, an dem Israel
‎‏לישראל לפ״ק תנצב״ה ׃‏‎ das Zeugnis (480) gegeben ward der kleinen Zählung. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3f: Gen 35,29  Zl 5: Gen 25,8 (Awraham)  Zl 5f: Nach Ps 90,10  Zl 7: bBer 5a

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Freitag, 07.06.1720 ;
Zl 1: In größeren Buchstaben.
Zln 12/13: Mit dem Zeugnis ist die Tora bzw. sind die Bundestafeln gemeint, die der Überlieferung nach am Wochenfest gegeben wurden, das im Sivan begangen wird.

Stilmittel

Reim auf -mim in Zln 2,4,6.

Beschreibung

Lage Planquadrate EO
Schrift vertieft
Abkürzungszeichen Krone, Raute
Ornament florale Verzierung
Zustand 2006 in situ; Beschädigung leicht;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1579, S 1313
shha (JG 73), S. 19, Nr. 7; Efraim (!) aus Doeseburg, begraben zur links von Rösche Dehn.
Grunwald, S. 250, Nr. 1232

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-12
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
heutiges Foto
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1508
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1508
(letzte Änderungen - 2013-07-25 12:15)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1508
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis