logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [299/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1371
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1371: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1371
top of the page

Name

Schmuel Sanwel ben Juspa Hekscher [12.07.1703]          

top of the page

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏ויקח‏‎ Und es nahm
‎‏שמואל אבן היא אבן העזר ׃‏‎ Schmuel einen Stein, das ist ..
‎‏מקום שיצא משם לעפר חזר‏‎ an dem Ort aus dem er ging, kehrte er zum Staube zurück,
‎‏ובשם טוב לא נמצא בו עול ׃‏‎ und mit gutem Namnen, Frevel war bei ihm nicht gefunden,
‎‏אכל מן? דליה? וגם נתן פזר ׃‏‎ 5 ... auch war er freigebig,
‎‏לקבר יובל כי יעץ הגוזר ׃‏‎ zum Grabe getragen, denn der ... ...,
‎‏ה״ה היקר כמר שמואל זנוול ׃‏‎ es ist der Teure, der geehrte Herr Schmuel Sanwel,
‎‏בן הר״ר יוזפא העקשר ז״ל‏‎ Sohn des Meisters, Herrn Juspa Hekscher, sein Andenken zum Segen,
‎‏נפטר ונקבריום ה׳ ך״ח תמוז‏‎ verschieden und begraben Tag 5, 28. Tammus
‎‏תס״ג לפ״ק‏‎ 10 463 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Donnerstag, 12.07.1703 ;

top of the page

Stilmittel

Reim auf -eser in Zln 2,3,5,6 und auf -wel in Zln 4,7 (den zweiten Vornamen einschließend).
Akrostichon SCHMUEL in Zln 2-6.

top of the page

Beschreibung

Lage Planquadrate EM
Schrift vertieft
Ornament florale Verzierung, insbesondere Palmetten
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung leicht;

top of the page

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal verankert und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2234, S 1235
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 258, Nr. 1658

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-08
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Dan Bondy

heutiges Foto
2006ff.
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1371
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1371
(last modified - 2013-03-17 20:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1703

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1371
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis