logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [3455/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1327
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1327: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1327

Name


Bona bat Getschlik ⚭ Hirz ben Mosche [06.02.1816]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה טמונה אשת חיל עטרת בעלה‏‎ Hier ist geborgen ›die tüchtige Gattin, Krone ihres Gatten‹,
‎‏בשנת ונפתלי על מרומי שדה‏‎ im Jahre Und Naftali Auf Den Höhen Des Gefildes,
‎‏בנתה ביתה בחכ[מ]ה לטוב בין הנשים‏‎ sie baue ihren Haus mit Weisheit, .. unter den Frauen,
‎‏והחזיקה דל ואביון תמיד [נ]ערים וישישים‏‎ und stets stützte sie den Geringen und den Bedürftigen, Knaben wie Greise,
‎‏נשף ושחר [ה]תפלל[ה] בתדירות לבורא נפשים‏‎ 5 beständig betete sie spätabends und frühmorgens zum Schöpfer der Seelen,
‎‏אחריה [ה]שא[י]רה ב[ר]כ[ה] בדברי׳ טובים לאנשים‏‎ Segen hinterließ sie den Menschen mit guten Sachen,
‎‏הא.. ... ויקרה והישר׳‏‎ die .. und teuere und die Aufrechte,
‎‏מ׳ בונא ... בת געטשליק ז״ל‏‎ Frau Bona, ..., Tochter des Getschlik, sein Andenken zum Segen,
‎‏אש[ת ה]ירץ בר משה‏‎ Gattin des Hirz, Sohn des Mosche,
‎‏ז״ל נפטר[...] ד׳ ח׳ שבט‏‎ 10 sein Andenken zum Segen, verschieden ... 4, 8. Schwat
‎‏[...]‏‎ [...]
‎‏[... עכ] מע״י אמן‏‎ .. mit allen Toten des Volkes Israel, Amen

 

 Zl 1: Spr 12,4

Kommentar

Datierung Gestorben Dienstag, 06.02.1816 ; begraben am nächsten Tag; Daten nach sha ergänzt bzw. bestättigt.
Zl 2: Ri 5,18; Anspielung auf den Namen des Gatten.
Zl 3a: Nach Spr 14,1.

Stilmittel

Reim auf -schim in Zln 3-6.
Chronogramm mit der Jahreszahl 576 in Zl 2.
Akrostichon in Zeilen 3-6: ‎‏בונא‏‎ Bona

Beschreibung

Lage Planquadrate EM
Schrift erhaben
Zustand 2006 unterer Teil in situ, oberer liegend; Verwitterung stark;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2008/2009: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4121, S 1400
sha (JG 75), S. 19, Nr. 4; Bona, Tochter von Getschlik Bonfil, Witwe von Hirz, Sohn von Mosche, gestorben in Hamburg, begraben neben ihren Gatten (Nr. hha-1270, S 1401). Deutsch: Buna gebor. Gottschalk Bunfil, Witwe von Hirz Moses
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-07
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1327
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1327
(letzte Änderungen - 2013-06-03 06:58)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1327
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis