logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [302/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1299
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1299: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1299
top of the page

Name

Schlomo Salman ben Mosche Fürst [17.12.1703]          

top of the page

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏זקן‏‎ Ein Betagter
‎‏מצד זה‏‎ auf dieser Seite.
‎‏זכר לאיש לפי תומו ׃‏‎ Bedachte jeden in seiner Lauterkeit,
‎‏לא נמר ריחו וטעמו ׃‏‎ ›nicht waren Geruch noch Geschmack ihm verbittert‹;
‎‏מדת טבו כבוד לשמו ׃‏‎ 5 das Maß seiner Güte macht seinem Namen Ehre.
‎‏נחלה בחר הכר מקמו ׃‏‎ Einen Erbbesitz wählte er aus, er wusste seinen Ort:
‎‏הנה דבק באשתו עמו‏‎ ›er hing ja an seiner Gattin‹, die (nun) bei ihm ist,
‎‏הזקן וישיש כ׳ שלמה‏‎ der Alte und Hochbetagte, der geehrte Schlomo
‎‏זלמן בר משה פערשט‏‎ Salman, Sohn des Mosche Fürst,
‎‏ז״ל נפטר ונקבר יום‏‎ 10 sein Andenken zum Segen, verschieden und begraben Tag
‎‏ב׳ ט׳ טבת תס״ד לפ״ק‏‎ 2, 9. Tewet 464 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 4: Jer 48,11  Zl 7: Gen 2,24

top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Montag, 17.12.1703 ;
Der liebende Witwer: Dem alten Schlomo Fürst wird, nach seinem biblischen Namensvorbild, Großzügigkeit im Almosengeben nachgerühmt. Sehnsucht nach seiner 17 Monate vor ihm gestorbenen Ehefrau leitete ihn bei der gewissenhaften und doch gelassenen Vorbereitung auf den eigenen Tod.

top of the page

Stilmittel

Verseulogie: Namensgedicht mit durchlaufendem Reim und Akrostichon; vierhebige Verse
Reim auf -moh in Zln 3-8 (den Synagogalnamen einschließend).
Akrostichon in Zeilen 3-6: ‎‏זלמן‏‎ Salman

top of the page

Beschreibung

Lage Planquadrate EL
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Beschädigung leicht;

top of the page

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 1350, S 1292
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 246, Nr. 977

Verborgene Pracht: Der jüdische Friedhof Hamburg-Altona – Aschkenasische Grabmale, Dresden: 2009, S. 139

top of the page

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-16
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1299
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1299
(last modified - 2015-07-21 22:38)

################################################################################ ######## PROGRAMMABBRUCH: def???: no more variables available ######## ################################################################################