logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [357/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1296
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1296: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1296

Name

Juspa ben Jechiel Michel [30.07.1708]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש אשר‏‎ ein Mann, der
‎‏ישר מתהלך בתמימה ׃‏‎ ein aufrechter ist, ›der in Lauterkeit wandelt‹,
‎‏ומענה רך משיב חמה ׃‏‎ und sanft antwortet und Zorn beschwichtigt,
‎‏זכה שהיתה ידו לאל ׃‏‎ 5 ihm war es vergönnt, ›tatkräftig für Gott zu wirken‹,
‎‏פתו אכל בלי מרומה ׃‏‎ sein Brot aß er ohne Trug,
‎‏אל שחק עלה למרומה ׃‏‎ zum Himmel ist er gestiegen, zur Höhe,
‎‏ה״ה כ׳ יוזפא ב׳ יחיאל ׃‏‎ es ist der geehrte Juspa, Sohn des Jechiel
‎‏מיכל ז״ל נפטר יו׳ ב׳ י״ג‏‎ Michel, sein Andenken zum Segen, verschieden Tag 2, 13.
‎‏מנחם ונקבר יו׳ ג׳ י״ד בו‏‎ 10 Menachem und begraben Tag 3, 14. desselben
‎‏שנת תס״ח לפ״ק‏‎ des Jahres 468 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: Vgl. Ps 26,1 u. Ps 84,12  Zl 5: Vgl. Gen 31,29

Kommentar

Datierung Gestorben Montag, 30.07.1708 ; begraben am nächsten Tag
Zl 5: In Gen 31,29 wurde die Wortfolge ‎‏לאל ידי‏‎ / "in der Kraft meiner Hand", vertauscht. Die Übersetzung sucht der dortigen Bedeutung von "es steht in meiner Macht" mit der hier wohl beabsichtigten Erwähnung von Gott gerecht zu werden.

Stilmittel

Reim auf -mah in Zln 3,4,6,7 und auf -el in Zln 5,8 (den Vatersnamen einschließend).
Akrostichon in Zeilen 3-7: ‎‏יוזפא‏‎ Juspa

Beschreibung

Maße 1,700 x 0,580 x 0,120 m
Material Sandstein
Lage Planquadrate EL
Schrift vertieft
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung leicht;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2005: 1. Aufsetllung + standsichere Versetzung; 2. Reinigung mit Wasserdampf. (ausgeführt durch Fa. M. Kulmer)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4028, S 1296
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 280, Nr. 2956

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-10
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1296
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1296
(last modified - 2013-06-27 15:32)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1708

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1296
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis