logo epidat: epigraphische Datenbank

menu IT epigraphy Steinheim-Institute contact us

Hamburg-Altona, Königstraße 5996 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   full-text-search   map   sources   name lists   indices   site plan
Inv.-Nr.:
year:
    «    [354/5996]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text
top of the page

Name

Michle bat Jochanan Luria ∞ Mosche ben N(atan) [30.06.1708]          

top of the page

Edition und Übersetzung

‎‏פ״נ אשה שעליה נאמר‏‎ Hier ist begraben eine Frau, über die gesagt wurde,
‎‏מי? זאת ..ולת ... מ.ארת ׃‏‎ wer ist diese ...
‎‏יפה [כלבנה ...]ת ׃‏‎ ›schön wie der Mond‹, ...
‎‏כאשה? [...]לה ׃‏‎ wie diese Frau ...
‎‏ל[...] שמ[...רת] ׃‏‎ 5 ...
‎‏[ה...] ולא [...] מדברת ׃‏‎ ... und nicht ... spricht,
‎‏הצנועה הגבירה מיכלה ׃‏‎ die Züchtige, die Herrin, Michle,
‎‏בת האלוף פ״ו מוהר״ר יוחנן‏‎ Tochter des Vornehmen, des Vorstehers und Leiters, unseres Lehrers und Meisters, Herrn Jochanan
‎‏לוריא זצ״ל אשת האלוף פ״ו‏‎ Luria, das Andenken des Gerechten zum Segen, Gattin des Vornehmen, des Vorstehers und Leiters,
‎‏הר״ר משה ר״נ זצ״ל נפטרה‏‎ 10 des Meisters, Herrn Mosche, Sohn des N(atan), das Andenken des Gerechten zum Segen, verschieden
‎‏ונקברה יום ג׳ י״ב תמוז‏‎ und begraben Tag 3, 12. Tammus
‎‏תס״ח לפ״ק‏‎ 468 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: Hld 6,10

top of the page

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Samstag, 30.06.1708 ;


Datum unstimmig: in der Inschrift: Di, 12. Tammus, vielleicht ist der 22. Tammus gemeint der auf Di, 10.07.1708 fiel

top of the page

Stilmittel


Reim auf -eret und -le in Zln 2-7 (den Namen einschließend), Reimschema aabaab.
Akrostichon in Zeilen 2-6: ‎‏מיכלה‏‎ Michle

top of the page

Beschreibung


Lage Planquadrate EM
Schrift erhaben
Symbol geknickte Blume
Ornament gestalterische Verzierung, insbesondere aufgespannter mantel
Zustand 2006 in situ; Verwitterung stark;

top of the page

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4225, S 1347


shha (JG 73): -
Verborgene Pracht S. 174
Grunwald, S. 283, Nr. 3124

top of the page

Fotografien

  «   »

Bert Sommer, Steinheim-Institut

heutiges Foto
2001-10-15
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto heutiges Foto
Symbol
top of the page

Zitation der Inschrift

Digitale Edition - Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1285
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1285
(last modified - 2013-07-25 12:15)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

An dieser Stelle sollen ausgehend von der obigen Inschrift Einstiege/Ausstiege in den epigraphischen Gesamtbestand (26863 Inschriften) angeboten werden.

Inschriften des Jahres 1708

Inschriften mit ähnlichem Wortbestand

to be done ...

 

contact us
Creative Commons License
Valid XHTML 1.0 Strict
letztes update: 2014-01-06
powered by
tustep-logo
TUSCRIPT modul