logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [352/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1279
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1279: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1279

Name


Awraham ben Jechiel Michel [04.02.1708]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏איש‏‎ ein Mann,
‎‏אשר נשא ונתן באמונה ׃‏‎ ›der handelte und wandelte in Treue‹,
‎‏ביתו פתוח פתו נתונה ׃‏‎ ›sein Haus stand offen‹, von seinem Brot gab er ab,
‎‏רך לבב כי בטח כאתי אל ׃‏‎ 5 weichherzig war er, denn er vertraute (auf Gott) wie Itiel,
‎‏הביא לחם במדה נכונה ׃‏‎ Brot brachte er dar in angemessener Menge,
‎‏מסים פרע יצא ראשונה ׃‏‎ beim entrichten von Steuern war er Erster,
‎‏הוא כ׳ אברהם בר יחיאל ׃‏‎ es ist der geehrte Awraham, Sohn des Jechiel
‎‏מיכל ז״ל נפטר בש״ק י״ג שבט ונקבר‏‎ Michel, sein Andenken zum Segen, verschieden am heiligen Schabbat, 13. und begraben
‎‏יום ב׳ ט״ו שבט שנת‏‎ 10 Tag 2, 15. Schwat des Jahres
‎‏תס״ח לפ״ק‏‎ 468 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 3: bShab 31a  Zl 4: Av 1,5

Kommentar

Datierung Gestorben Samstag, 04.02.1708 ; begraben am übernächsten Tag
Zl 5b: Itiel war einer der weisen Männer zu Zeiten von König Salomo. Vgl. Spr 30,1
Zl 9: Tag und Monatstag (wohl nachträglich) in kleineren Buchstaben oberhalb der Zeile eingemeißelt.

Stilmittel

Reim auf -nah in Zln 3,4,6,7 und auf -iel in Zln 5,8 (den Namen einschließend).
Akrostichon in Zeilen 3-7: ‎‏אברהם‏‎ Awraham

Beschreibung

Maße 1,650 x 0,585 x 0,140 m
Material Sandstein
Lage Planquadrate EL
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Verwitterung leicht; Beschädigung leicht (rechts oben Fehlstelle am Akanthus);

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2005: 1. Ausrichtung + standsichere Versetzung / Klebung der kleinen Fragmente; 2. Reinigung mit Wasserdampf. (ausgeführt durch Fa. M. Kulmer)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4031, S 1351
shha (JG 73): -
Grunwald, S. 280, Nr. 2957

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-10-15
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1279
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1279
(letzte Änderungen - 2013-05-08 14:53)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1279
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis