logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6022 inscriptions (1621-1871)

information   inscriptions   map   sources   name lists   indices   site plan Download
Inv.-Nr.:
year:
    «    [692/6022]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Personalia Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1237
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1237: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1237

Name

Fradche bat Jissachar Ber KaZ ⚭ Izek Wertheim [22.07.1728]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פה [רפד]ת אדרת דהוד כ[ל]לת הדרה‏‎ Hier ist eingebettet die Zierde, die Herrlichkeit in ihrer vollendeten Pracht,
‎‏פנה ‏‎ ›vergangen
‎‏זיוה פנה ה[דר]ה‏‎ ihr Glanz, vergangen ihre Pracht‹,
‎‏ר[ש] ואביון הח[זיק]ה ידה‏‎ den Geringen und Bedürftigen unterstützte sie,
‎‏אללי צעקו כ[י] אבדה‏‎ 5 Wehe schrieen sie, denn sie entschwand,
‎‏דרכי׳ למצות ולמ״ט אזרה‏‎ ihre Wege den Geboten und guten Werken gürtete sie,
‎‏כללת יופי לעפר נשרה‏‎ ›die vollendete Schönheit‹ fiel in den Staub,
‎‏הרכה בשנים ראוי לסופדה‏‎ ›die Zarte an Jahren‹, angemessen ist’s sie zu betrauern,
‎‏ה׳ האשה הקצינה הצנועה‏‎ es ist die einflußreiche und züchtige Frau,
‎‏מ׳ פראדכה בת האלוף והקצי׳‏‎ 10 Frau Fradche, Tochter des Vornehmen und Einflußreichen,
‎‏התורני פ״ו המפורסם החסיד‏‎ des Toragelehrten, des Vorstehers und Leiters, des weitbekannten Frommen
‎‏ושתדלן מהור״ר יששכר‏‎ und Fürsprechers, unseres Lehrers, des Meisters, Herrn Jissachar
‎‏בער כ״ץ ז״ל אש׳ הקצי׳ כהר״ר‏‎ Ber KaZ, sein Andenken zum Segen, Gattin des Einflußreichen, des geehrten Meisters, Herrn
‎‏איצק [(ווערטהיי)]ם נפט׳ ונקב׳ יום‏‎ Izek Wertheim, verschieden und begraben Tag
‎‏ו׳ ט״ז מנחם תפ״ח לפ״ק תנצב״ה‏‎ 15 6, 16. Menachem 488 der kleinen Zählung. Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens

 

 Zl 2f: Vgl. BerR 68  Zl 7: Ez 27,3; Klgl 2,15  Zl 8: Nach BerR 90,3

Kommentar

Datierung Gestorben und begraben Donnerstag !, 22.07.1728 ;
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal in situ und unbeschädigt.

Stilmittel

Reim auf -rah in Zln 1,36,7 und auf -dah in Zln 4,5,8.
Akrostichon in Zeilen 1-2, 4-8: ‎‏פרדכה פראדכה‏‎ prd der geehrte Herr  Fradche

Beschreibung

Lage Planquadrate FK
Schrift erhaben
Ornament florale Verzierung; gestalterische Verzierung
Zustand 2006 non in situ, liegend; Verwitterung stark; Beschädigung schwer in mehrere Teile zerbrochen;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal, mehrfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufsgestellt; 2. Antragung mit Restaurierungsmörtel aus restauratorischen Gründen; 3. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Zur Familie

Vater: Issachar Ber b. Jehuda Seligman KaZ (Nr. hha-1238)
Mutter: Gnendel bat David Tewle Schiff KaZ (Nr. hha-1240)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5784, CII 401
shha (JG 73), S. 54, Nr. 15; Freude, Gattin des Izek, Tochter des R. Ber Kohen, begraben neben Chajim, Sohn des Elieser Kohen, links von ihrem Vater (Nr. hha-1238, CII 399).
Grunwald, S. 304, Nr. 4370

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2004-08-23
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1237
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1237
(last modified - 2013-06-06 15:30)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1728

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1237
letztes update: | licensed under a Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Attribution 4.0 International License
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
Datenschutzhinweis