logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6033 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4049/6033]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1058
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1058: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1058

Name

Breinche bat Eisek ben Lipmann Pahn ⚭ Mordechai Hekscher [18.06.1858]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״ט‏‎ Hier ist geborgen
‎‏האשה החשובה בריינכא‏‎ die angesehene Frau Breinche,
‎‏בת כ׳ אייזק ב״ר ליפמן פאהן‏‎ Tochter des geehrten Eisek, Sohn des Herrn Lipmann Pahn,
‎‏אשת כ׳ מרדכי העקשר‏‎ Gattin des geehrten Mordechai Hekscher,
‎‏נולדה ט״ז כסליו תק״ף‏‎ 5 geboren 16. Kislev 580,
‎‏נפטרה ביום ו׳ עש״ק ו׳ תמוז‏‎ verschieden am Tag 6, Rüsttag des heiligen Schabbat, 6. Tammus
‎‏ונקברה ביום א׳ ח׳ בו‏‎ und begraben am Tag 1, 8. desselben
‎‏תרי״ח לפ״ק‏‎ 618 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Ihre Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
Hier ruhet 10
Bertha Heckscher
geb. Lipmann
geb. d. 16. Kislev 5580,
gest. d. 6. Tamus 5618.

Kommentar

Datierung Geboren Samstag, 04.12.1819; gestorben Freitag, 18.06.1858 ; begraben am übernächsten Tag
Breinche wird zu Bertha, der Vorname des Großvaters, Lipmann, wird an Stelle von Pahn zum Familiennamen.
Zl 3: ‎‏פאהן‏‎ mit Pahn wiedergegeben, nach Grabbuch und Grunwald, die diese Schreibweise beim Gatten (W 4714, HF 7, 599) verwenden.

Beschreibung

Lage Planquadrate EH
Schrift erhaben (VS); vertieft (RS: Deutsch)
Zustand 2006 non in situ; Beschädigung leicht;

Denkmalpflegerische Maßnahmen

2012: 1. Liegendes Grabmal, einfach gebrochen: verankert, geklebt und standsicher aufgestellt; 2. Schonende Reinigung mit überhitztem Wasser (ausgeführt durch Schmalstieg GmbH, Burgwedel)

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 2137, CI 115
JG 230b, 1009 (21); Breinche, Tochter des Eisek, Sohn des Lipman Pahn, Gattin des Mordechai Hekscher, 39 Jahre alt, gestorben in Arensburg, beigelegt rechts von Rachel, Witwe des Meir Sofer (Grabstein nicht erhalten, CI 116)
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-09-24
recto
heutiges Foto
2002-06-03
verso

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2010-2012

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1058
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1058
(letzte Änderungen - 2013-04-10 15:24)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1858

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1058
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis