logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6033 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4087/6033]    »     »|
Edition Kommentar Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-1038
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1038: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-1038

Name

Löb ben Salman Salmansohn [30.07.1862]          

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏פ״נ‏‎ Hier ist begraben
‎‏האיש הישר והטוב כ׳‏‎ der aufrechte und gute Mann 20.
‎‏ליב ב״ר זלמן זאלמזאהן ז״ל‏‎ Löb, Sohn des Herrn Salman Salmansohn, sein Andenken zum Segen,
‎‏אשר כא...תנש... לכל‏‎ welcher ... für jede
‎‏נפש ...‏‎ 5 Seele ...
‎‏לפעלו יצ... ו... שומרים‏‎ für sein Tun, ... Morgenwache
‎‏לבקר את״ו וי״א ושפל רוח,‏‎ ›ein Mann, lauter, aufrecht und gottesfürchtig‹, ›von demutsvollem Gemüt‹,
‎‏ורודף צדקה כפי יכולתו‏‎ nach Wohltat strebend wie er es vermochte,
‎‏והיה חבר בח״ק דקברנים‏‎ ein Mitglied der Chewra Kaddischa der Totengräber,
‎‏נפטר בשם טוב גדול‏‎ 10 verschieden ›mit großen gutem Namen‹
‎‏ליל ד׳ ג׳ אב ונקב׳ ביום‏‎ in der Nacht 4, 3. Aw und begraben am Tag
‎‏ה׳ ד׳ בו תרכ״ב לפ״ק‏‎ 5, 4. desselben 622 der kleinen Zählung.
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
‎‏כ׳ ליב זאַלמזאָהן ז״ל‏‎ der geehrte Löb Salmansohn, sein Andenken zum Segen

 

 Zl 7: Ijob 1,1 | Zl 7: Spr 16,19  Zl 10: bBer 17a

Kommentar

Datierung Gestorben Dienstagabend, 30.07.1862 ; begraben am übernächsten Tag
Die histor. Aufnahme zeigt das Grabmal noch in situ und genauso verwittert wie heute.

Beschreibung

Lage Planquadrate EH
Schrift vertieft (VS; RS: Deutsch)
Zustand 2006 non in situ; Verwitterung stark; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 4946, CI 60; Salomonsohn Levi S. Salomon
JG 230b, 1229 (30); das Mitglied der Chewra Kaddischa der Totengräber Löb, Sohn von Schlomo Salmansohn, 63 Jahre alt, gestorben in der Nacht 2, 2. Aw, Nachts 10 Uhr, und begraben am Tag 4, 3. desselben, unter Teilnahme aller Mitglieder der chewra kadischa, rechts von Efraim, Sohn von Schlomo Königsberg (Nr. hha-1002, CI 61).
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-09-24
recto
heutiges Foto
2002-06-03
verso

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
heutiges Foto
verso
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-1038
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-1038
(letzte Änderungen - 2013-03-07 21:05)

Recherche im Gesamtbestand - Kontextualisierungen

Inschriften des Jahres 1862

Orte jüdischer Geschichte im Umfeld des Friedhofs

app-jüdische-orte.de.dariah.eu

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-1038
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis