logo epidat: epigraphische Datenbank

Hamburg-Altona, Königstraße 6072 Inschriften (1621-1871)

Information   Inschriften   Karte   Quellen   Indizes   Lageplan Download
Inv.-Nr.:
Jahr:
    «    [4079/6072]    »     »|
Edition Kommentar Stilmittel Beschreibung Quellen Foto
Export: TEI P5 plain text

epidat - epigraphische Datenbank

ID hha-990
Lizenz Creative Commons Attribution-BY 4.0 International Licence [CC BY]
Zitation Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-990: http://steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?hha-990

Name


Isaac Jacob Stern [14.06.1860]                

Diplomatische Transkription und Übersetzung

‎‏[פ״נ]‏‎ Hier ist begraben
‎‏[ישר הולך פועל צדק ואיש תמים]‏‎ ein aufrecht Wandelnder, ›Wohltat wirkender‹ und ein lauterer Mann,
‎‏[צחוק עשה לו אלקים באחרית הימים]‏‎ ›ein Lachen bereitete ihm Gott‹ für die späten Zeiten,
‎‏[חלקו בחיים ..ראות לו בעודו בחיים]‏‎ sein Anteil im Leben ... ihm als er noch lebte,
‎‏[קץ לכל עא...עניל בקץ הימים]‏‎ 5 das Ende aller ... am Ende der Tage
‎‏[שקד על...מים]‏‎ fleißig über ...
‎‏[עסק ...]‏‎ war beschäftigt ...
‎‏[...]‏‎ ...
‎‏[...] כ״ה [...]‏‎ ... der geehrte Herr ...
‎‏נפטר ביום [... תר״ך]‏‎ 10 verschieden am Tag ... 620
‎‏תנצב״ה‏‎ Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens
 Rückseite
[Isaac Jacob Stern]

 

 Zl 2: Ps 15,2  Zl 3: Gen 21,6

Kommentar

Datierung Gestorben Donnerstag, 14.06.1860 ; begraben am nächsten Tag
Zl 3a: Anspielung auf den Namen bzw. den Namens Ursprung, denn diese Worte sagte Sara, Isaacs Mutter, als sie erfahren hatte, daß sie im hohen Alter noch gebären würde.

Stilmittel

Reim auf -jim in Zln 2-6 bzw. auf -mim in Zln 2, 4-6.
Akrostichon in Zeilen 2-5: ‎‏יצחק‏‎ Jizchak

Beschreibung

Lage Planquadrate EG
Schrift vertieft
Zustand 2006 in situ; Verwitterung stark; Beschädigung schwer;

Quellen / Sekundärliteratur

Grabbuch 5383, CI 68 (Stern Isaac S. Jacob, 24. Sivan 5620)
JG 230b, 1130 (28); das betagte Mitglied der chewra kadischa der Totengräber und Vorsteher der chewra kadischa für Krankenbesuche, Izek, Sohn des Wohlfahrtsverwalters Jaakow Stern, 74 Jahre alt, gestorben am Tag 4, 23. Sivan Vormittags 9 1/2 Uhr, und begraben am Tag 5, 24. desselben, wie es Sitte ist, unter Teilnahme aller Mitglieder der chewra kadischa.
Grunwald: -

Fotografien

  «    »  

Bert Sommer

heutiges Foto
2001-09-28
recto

Historische Aufnahmen [Mikrofilme] © Staatsarchiv Hamburg, Bestand 741-4 Fotoarchiv, Signatur P 2333

heutiges Foto
1942-1944
heutiges Foto
1942-1944
verso

Schmalstieg, Denkmalpflegerische Massnahme

heutiges Foto
2020
Seitenanfang

Zitation der Inschrift

Digitale Edition ─ Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona, Königstraße, hha-990
URL: http://www.steinheim-institut.de/cgi-bin/epidat?id=hha-990
(letzte Änderungen - 2013-03-06 17:26)

 

Steinheim-Institut
http://www.steinheim-institut.de:80/cgi-bin/epidat?id=hha-990
letztes update: | lizenziert unter einer Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Valid XHTML 1.0 Strict | Powered by TUSCRIPT
concept, code and design created by Thomas Kollatz
epidat stable release switch to beta
Datenschutzhinweis